Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-49121-8.jpg

Psychodynamik der Sucht

Psychoanalytische Beiträge zur Theorie

40,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 1-3 Tage

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
285 Seiten, mit 3 Abb. und 2 Tab., gebunden
ISBN: 978-3-525-49121-8
Vandenhoeck & Ruprecht
Psychotherapeuten und Psychoanalytiker werden immer häufiger mit Suchterkrankungen im... mehr
Psychodynamik der Sucht
Psychotherapeuten und Psychoanalytiker werden immer häufiger mit Suchterkrankungen im Zusammenhang mit Depressionen oder Angststörungen konfrontiert. Auch die stationäre Behandlung von Suchtpatienten befindet sich im Umbruch und sucht nach neuen Entwicklungen und Lösungen. Die psychoanalytische Krankheitslehre ermöglicht den Psychotherapeuten und Klinikern ein differenziertes Verständnis der psychischen Prozesse und Strukturen bei Suchterkrankungen. Der Band berücksichtigt die Trieb- und Ich-Psychologie, die Selbst- und Objektbeziehungstheorie und behandelt die grundlegenden analytischen Krankheitsmodelle der Entwicklungspathologie, Konfliktpathologie und Traumatologie.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,2 x 23,8 x 2,3cm, Gewicht: 0,591 kg
Kundenbewertungen für "Psychodynamik der Sucht"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Klaus W. Bilitza (Hg.)
    • Dr. phil. Klaus W. Bilitza (1945-2017), Diplom-Psychologe, war Lehr- und Kontrollanalytiker am Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie Düsseldorf; Dozent und Lehrtherapeut am Institut für Psychotherapeutische Medizin, Psychotherapie und Psychosomatik Düsseldorf; Ausbilder beim Gesamtverband für Suchtkrankenhilfe Berlin sowie niedergelassen als Psychoanalytiker und Supervisor in eigener Praxis.
      mehr...