Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-45130-4.jpg
   

Embodiment – ein innovatives Konzept für Entwicklungsforschung und Psychoanalyse

ab 32,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferbar innerhalb Deutschlands in 2-3 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
413 Seiten, mit 14 Abb. und 9 Tab., kartoniert
ISBN: 978-3-525-45130-4
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 2013
Das Embodiment-Konzept stellt die bisherige Diskussion in der Psychoanalyse gemäß dem Leitsatz... mehr
Embodiment – ein innovatives Konzept für Entwicklungsforschung und Psychoanalyse
Das Embodiment-Konzept stellt die bisherige Diskussion in der Psychoanalyse gemäß dem Leitsatz »Die Seele im Körper entdecken« auf den Kopf: Es geht nicht mehr nur um das Entschlüsseln der Körpersprache, sondern um die Einsicht, dass der Körper an allen seelischen Prozessen, an Gefühlen, Gedanken, Erinnerungen, kausal beteiligt ist. Dies ist eine radikal neue Sichtweise auf das Mind-Body-Problem. Embodiment ist daher inzwischen zu einem innovativem Konzept geworden, das sowohl in der Grundlagenforschung als auch in Anwendungsfeldern – von den Neurowissenschaften bis zur Mikrobiologie und Genetik – Eingang gefunden hatDas Embodiment-Konzept wirft auch einen neuen Blick auf die frühen Entwicklungsprozesse. Daher sind Beiträge zur Forschung über frühe Elternschaft und Prävention von Entwicklungsstörungen in diesem Band eingeschlossen.Die Beiträge stammen von international namhaften Forschern wie u. a. Rolf Pfeifer, Vittorio Gallese, Linda Mayes, Daniel Schechter, Henri Parens.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 12,3 x 20,5 x 2,8cm, Gewicht: 0,49 kg
Kundenbewertungen für "Embodiment – ein innovatives Konzept für Entwicklungsforschung und Psychoanalyse"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    •  (Hg.)
    • Prof. Dr. phil. Marianne Leuzinger-Bohleber war Geschäftsführende Direktorin des Sigmund-Freud-Instituts Frankfurt/Main und Professorin für Psychoanalytische Psychologie an der Universität Kassel.
      mehr...
    • Rolf Pfeifer (Hg.)
    • Prof. Dr. sc. techn. Rolf Pfeifer ist Professor für Informatik an der Universität Zürich und Direktor des dortigen Labors für Künstliche Intelligenz.
      mehr...
Schriften des Sigmund-Freud-Instituts. Zur gesamten Reihe
978-3-8471-0676-0.jpg
Verkörperungen · Embodiment
  • Heidrun Zettelbauer  (Hg.),
  • Stefan Benedik  (Hg.),
  • Nina Kontschieder  (Hg.),
  • Käthe Sonnleitner  (Hg.)
ab 37,99 €