Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-45116-8.jpg

Psychoanalytische Psychosentherapie im romanischen Sprachraum

25,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
107 Seiten, kartoniert
ISBN: 978-3-525-45116-8
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 2006
Kenntnis oder Unkenntnis einer Sprache bestimmen zu einem großen Teil, wie bekannt die Literatur... mehr
Psychoanalytische Psychosentherapie im romanischen Sprachraum
Kenntnis oder Unkenntnis einer Sprache bestimmen zu einem großen Teil, wie bekannt die Literatur eines Landes ist. Fachliteratur aus dem romanischen Sprachraum ist uns häufig weniger zugänglich als aus dem angloamerikanischen. Band 15 des »Forum der psychoanalytischen Psychosentherapie« möchte solche Barrieren überwinden. Die Behandlung psychotischer Patienten in Italien hat Aufmerksamkeit erregt und weiterhin verdient. In Frankreich hat sich gleich nach dem Zweiten Weltkrieg ein großes Interesse für Psychosen entwickelt, vor allem für Krankheitsbilder wie Paranoia und Schizophrenie. Zu den Möglichkeiten psychoanalytischer oder psychodynamischer Behandlung werden Kollegen und Kolleginnen aus Belgien, Frankreich, Italien und der Schweiz befragt.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 12,3 x 20,5 x 0,8cm, Gewicht: 0,142 kg
Kundenbewertungen für "Psychoanalytische Psychosentherapie im romanischen Sprachraum"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Günter Lempa (Hg.)
    • Dr. med. Günter Lempa, Arzt für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin, ist Psychoanalytiker in eigener Praxis in München.
      mehr...
    •  (Hg.)
    • Dipl.-Psych. Elisabeth Troje ist Psychotherapeutin und Psychoanalytikerin in eigener Praxis in Frankfurt/Main.
      mehr...
Forum der psychoanalytischen Psychosentherapie. Zur gesamten Reihe