Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-8471-0863-4.jpg
   

Erwin Levy

Gestalttheoretische Beiträge zur Schizophrenieforschung

ab 27,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
178 Seiten, mit 8 Abbildungen, gebunden
ISBN: 978-3-8471-0863-4
V&R Unipress, 1. Auflage 2018
Vielfältige Versuche wurden und werden unternommen, das Krankheitsbild der Schizophrenie zu... mehr
Erwin Levy

Vielfältige Versuche wurden und werden unternommen, das Krankheitsbild der Schizophrenie zu verstehen und zu erklären. Bislang wenig bekannt sind gestalttheoretische Arbeiten zu dieser Störung. In diesem Band werden die Beiträge des Gestalttheoretikers Erwin Levy nachgezeichnet, in Bezug zu seiner Biographie gestellt sowie hinsichtlich ihrer Rezeptionsgeschichte und aktuellen Relevanz untersucht. Levys Konzepte zeichnen sich durch sein Streben aus, die Sinnhaftigkeit in der Organisation von Denkprozessen im Rahmen psychotischer Krisen zu beleuchten. Als Psychiater, Psychotherapeut und Schüler Max Wertheimers entwickelte er eine weitgehend verdrängte und vergessene, aber noch heute fruchtbare Gestalttheorie der Schizophrenie.

Various efforts have been made to understand and to explain the symptoms of schizophrenia. However, gestalt theoretical works concerning this mental disorder are not prominent. In this volume the author portrays the works of gestalt theorist Erwin Levy, explains them with regard to his biography and analyses their reception history and current relevance. Levy’s concepts are marked by his pursuit to illuminate the meaning in the organisation of thinking processes in psychotic crises. As a psychiatrist, psychotherapist and scholar of Max Wertheimer he developed a widely suppressed and forgotten, yet still a fertile gestalt theory of schizophrenia.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,7 x 1,5cm, Gewicht: 0,383 kg
Kundenbewertungen für "Erwin Levy"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Karl Haller
    • Dr. Karl Haller ist Psychologe und als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Medizinischen Hochschule Brandenburg tätig. Daneben befindet er sich in Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten (Tiefenpsychlogie).
      mehr...