Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-45238-7.jpg
23,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferbar innerhalb Deutschlands in 2-3 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
121 Seiten mit 2 Abb., kartoniert
ISBN: 978-3-525-45238-7
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 2010
Psychoanalytischer Psychosentherapie liegen Theorieansätze zugrunde, die die Haltung und... mehr
Reflexionen zu Aspekten einer Theorie der Psychosen
Psychoanalytischer Psychosentherapie liegen Theorieansätze zugrunde, die die Haltung und Herangehensweise in der psychotherapeutischen Praxis beeinflussen und prägen. In diesem Band werden theoretisch-philosophische Aspekte aufgegriffen: Das Bipolaritätsmodell der Psychosen wird auf seine theoretischen Implikationen untersucht. Struktur und Therapie der Psychosen werden aus der Perspektive der psychoanalytischen Theorie Lacans reflektiert. Die gegenwärtig intensiv diskutierten evolutionstheoretischen Aspekte der Psychosen werden aufgearbeitet und kommentiert. Das Problem der Negativität in der Psychose wird mit Bezug auf mögliche positive Anteile eruiert. In einem Interview zu seinem 80. Geburtstag äußert sich Stavros Mentzos zu seiner Lebensgeschichte und beruflichen Entwicklung und reflektiert aktuelle Fragen der Psychosentherapie.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 12,3 x 20,5 x 0,9cm, Gewicht: 0,156 kg
Kundenbewertungen für "Reflexionen zu Aspekten einer Theorie der Psychosen"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    •  (Hg.)
    • Prof. Dr. med. Stavros Mentzos (1930–2015) war Psychiater und Psychoanalytiker und Leiter der Abteilung für Psychotherapie und Psychosomatik des Klinikums der Universität Frankfurt/Main.
      mehr...
    • Alois Münch (Hg.)
    • Dr. rer. med. Alois Münch, M.A., Diplom-Psychologe, arbeitet als Psychotherapeut und Psychoanalytiker in eigener Praxis in Frankfurt am Main.
      mehr...
Forum der psychoanalytischen Psychosentherapie. Zur gesamten Reihe