Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Hermann Stutte. Die Bibliographie

Hermann Stutte. Die Bibliographie

Biographie – Abstracts – Kommentare

50,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Print-on-demand; Lieferung in 5-10 Werktagen

Ausgabeformat:

Auswahl zurücksetzen
Sprache: Deutsch
299 Seiten, kartoniert
ISBN: 978-3-89971-107-3
V&R Unipress, 1. Auflage 2003
Hermann Stutte (1909–1982) war seit 1954 erster Lehrstuhlinhaber für Kinder- und... mehr
Hermann Stutte. Die Bibliographie
Hermann Stutte (1909–1982) war seit 1954 erster Lehrstuhlinhaber für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Leiter des Instituts für Ärztlich-Pädagogische Jugendhilfe in Marburg a. d. Lahn.Die Autoren möchten die vollständige wissenschaftliche Bibliografie Stuttes als »nachgereichtes Lehrbuch« verstanden wissen. Die Bibliografie umfasst einleitende Bemerkungen zu Leben und Werk, eine Zusammenstellung aller Veröffentlichungen, die Abstracts von 270 Beiträgen, ein Kapitel über Stuttes Habilitationsschrift sowie ein Nachwort. Deutlich wird, wie sich gesellschaftliche Anschauungen in der Kinder- und Jugendpsychiatrie widerspiegeln und wie eng ihre Entwicklung mit sozialen, geistigen und politischen Strömungen der Zeit verwoben ist.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,5 x 24 x 1cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Hermann Stutte. Die Bibliographie"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Christian A. Rexroth
    • An der Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie der Psychiatrischen Klinik mit Poliklinik der Universität Erlangen-Nürnberg war Prof. Dr. med. Rolf Castell bis 2002 Leiter, ist Dr. med. Christian A. Rexroth Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Dr. phil. Dagmar Bussiek Wissenschaftliche Angestellte.
      mehr...
    • Dagmar Bussiek
    • Dr. phil. Dagmar Bussiek ist Wissenschaftliche Assistentin am Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte der Universität Kassel.
      mehr...
    • Rolf Castell
    • Prof. Dr. med. Rolf Castell war bis 2002 Leiter der Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie der Universität Erlangen-Nürnberg.
      mehr...