Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-40109-5.jpg

Welche Sprache hat die Psyche?

Zur Integration von sozialpsychologischen und biologischen Aspekten der Psychiatrie

30,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
314 Seiten, mit 37 Abb. und 16 Tab., gebunden
ISBN: 978-3-525-40109-5
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 2009
Eine große Herausforderung der Gegenwartspsychiatrie ist die Integration von geistes-, sozial-,... mehr
Welche Sprache hat die Psyche?
Eine große Herausforderung der Gegenwartspsychiatrie ist die Integration von geistes-, sozial-, kulturwissenschaftlichen Aspekten und Erkenntnissen der neurobiologischen Grundlagenforschung. Zu diesem Problem gehört die Frage nach der angemessenen Sprache für psychische Vorgänge. Vom Standpunkt des (phänomenalen) Dualismus aus kann es hier nur zwei voneinander abweichende Sprachen geben, während monistische Denkansätze versuchen, die beiden Dimensionen auf einen Nenner zu bringen. In dem Buch wird versucht, diese beiden Ansätze in differenzierter Form darzustellen, ohne sie gegeneinander auszuspielen. Das inhaltliche Spektrum der präsentierten Beiträge spiegelt hierbei die wissenschaftlich breite und fundierte Arbeit der beiden psychiatrischen Kliniken mit langer sozialpsychiatrischer Tradition (Abteilungen für Sozialpsychiatrie und Psychotherapie sowie für Klinische Psychiatrie und Psychotherapie der Medizinischen Hochschule Hannover), die im Herbst 2007 zur Klinik für Psychiatrie, Sozialpsychiatrie und Psychotherapie fusionierten. Die Zusammenlegung dieser beiden mit unterschiedlichen Schwerpunkten arbeitenden Abteilungen ist als Beispiel einer gelungenen Integration sozialpsychologischer und neurowissenschaftlicher Aspekte in der Psychiatrie zu betrachten.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,7 x 2,5cm, Gewicht: 0,634 kg
Kundenbewertungen für "Welche Sprache hat die Psyche?"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.