Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-647-70161-5.jpg

Mädchengewalt: Verstehen und Handeln

Das Kölner Anti-Gewalt-Programm für Mädchen

32,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Sofort als Download lieferbar

Ausgabeformat:

Auswahl zurücksetzen
Sprache: Deutsch
462 Seiten
ISBN: 978-3-647-70161-5
Vandenhoeck & Ruprecht
Wann wird aus Wut Gewalt? Welche Entwicklungen durchleben Mädchen, die später gewalttätig werden?... mehr
Mädchengewalt: Verstehen und Handeln
Wann wird aus Wut Gewalt? Welche Entwicklungen durchleben Mädchen, die später gewalttätig werden? Wie kann man mit der Wut und dem gewalttätigen Verhalten von Mädchen umgehen?Anja Steingen hat in Zusammenarbeit mit Melanie Gehring-Decker und Katharina Knors die Erfahrungen des Kölner Anti-Gewalt-Programms für Mädchen (KAPM) zusammengetragen. Das Buch gibt einen Einblick in die Lebenswelten gewalttätiger Mädchen und beschreibt das Phänomen, die Hintergründe und die Zusammenhänge von Mädchengewalt. Es vermittelt und begründet konkrete Interventionen für die pädagogische Praxis und enthält zahlreiche Fall- und Praxisbeispiele sowie Übungen für den Umgang und die Arbeit mit gewalttätigen Mädchen.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,7 x 4,7cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Mädchengewalt: Verstehen und Handeln"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Anja Steingen
    • Dipl. Psychologin Anja Steingen ist Fachpädagogin für Psychotraumatologie, Anti-Aggressivitäts-/Coolnesstrainerin® sowie zertifizierte Kinderschutzfachkraft. Seit 2001 wirkt sie in der Fachstelle für Gewaltprävention beim AWO Kreisverband Köln e.V. Ein Schwerpunkt Ihrer Arbeit liegt in der Anti-Gewalt-Arbeit mit mehrfach gewalttätigen Jugendlichen beider Geschlechter (seit 2004 speziell mit Mädchen).
      mehr...
    • Melanie Gehring-Decker
    • Dipl. Sozialpädagogin Melanie Gehring-Decker ist seit 2002 beim AWO Kreisverband Köln e.V. in der Fachstelle für Gewaltprävention tätig. Als Anti-Gewalt-Trainerin und Fachpädagogin für Psychotraumatologie ist sie spezialisiert für die Anti-Gewalt-Arbeit mit Jugendlichen sowie erwachsenen männlichen Tätern häuslicher Gewalt.
      mehr...
    • Katharina Knors
    • Katharina Knors ist Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin (B.A.) und Fachpädagogin für Psychotraumatologie. Von 2008 bis 2009 war sie als fachliche Mitarbeiterin für das Kölner Anti-Gewalt-Programm tätig. Seit 2010 wirkt sie in der vollstationären Betreuung von Mädchen.
      mehr...