Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-40225-2.jpg
   

Schüler mit psychisch kranken Eltern

Auswirkungen und Unterstützungsmöglichkeiten im schulischen Kontext

Mit einem Vorwort von:
  • Frank Nestmann
ab 22,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
200 Seiten, kartoniert
ISBN: 978-3-525-40225-2
Vandenhoeck & Ruprecht
In Deutschland erleben im Laufe eines Jahres circa zwei Millionen Schüler, dass ihr Elternteil... mehr
Schüler mit psychisch kranken Eltern
In Deutschland erleben im Laufe eines Jahres circa zwei Millionen Schüler, dass ihr Elternteil von einer psychischen Störung betroffen ist. In jeder zweiten Klasse befindet sich ein Kind, dessen Elternteil ambulant psychiatrisch behandelt wird, und in circa jeder dritten Klasse ist ein Schüler mit dem stationären psychiatrischen Aufenthalt seines Elternteils konfrontiert: ein Alltag, der für die Kinder mit der Tabuisierung der elterlichen Erkrankung, Parentifizierungsprozessen und einer Entnormalisierung des familiären Lebens verbunden ist. Hinzu kommen schulische Stressoren, die nur erschwert bewältigen werden können. Wie sollen Lehrer damit umgehen? Wie gelingt es ihnen, eine vertrauensvolle Beziehung zu den Kindern herzustellen, sie und die erkrankten Eltern zu unterstützen? Wie können Lehrer zu Bezugspersonen werden, an die sich die Kinder bei Belastungen und Hilfebedarfen wenden?Eva Brockmann und Albert Lenz zeigen Auswirkungen und Unterstützungsmöglichkeiten im schulischen Kontext auf und geben wichtige Praxishinweise zur gelingenden Zusammenarbeit von Lehrern, Schülern und den psychisch erkrankten Eltern. Sie gehen den Fragen nach, wann und warum die erkrankten Eltern auf die Lehrer ihrer Kinder zuzugehen, welche Aspekte und welche Erwartungen damit verknüpft sind und was den Umgang miteinander fördern oder hindern kann. Die Folgen dieses offenen Umgangs auf die Beziehung zwischen Schülern, Eltern und Lehrern werden ebenso dargestellt wie die gedanklichen Beschäftigung der Kinder während des Unterrichts und die Einbindung weiterer Ansprechpartner.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 15,5 x 23,2 x 1,4cm, Gewicht: 0,348 kg
Kundenbewertungen für "Schüler mit psychisch kranken Eltern"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Eva Brockmann
    • Dr. phil. Eva Brockmann ist Leiterin der Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche in Paderborn, Schloss Neuhaus und Büren, Caritasverband Paderborn e.V., und Lehrbeauftragte an der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen, Abteilung Paderborn. Dort ist sie Referentin der Fortbildung »Präventionsmaßnahmen für Familien mit einem psychisch erkrankten Elternteil« am Institut für Gesundheitsforschung und Soziale Psychiatrie.
      mehr...
Multiprofessionelle Intervallbehandlung psychisch kranker Kinder im Vorschulalter und ihrer Eltern in einer Familientagesklinik
Multiprofessionelle Intervallbehandlung...
  • Christian Postert,
  • Sandra Achtergarde,
  • Ida Wessing,
  • Georg Romer,
  • Tilman Fürniss,
  • Marlies Averbeck-Holocher,
  • Jörg Michael Müller
7,00 €
Beeinflusst der elterliche Bindungsstil die gesundheitsbezogene Lebensqualitat der Kinder psychisch kranker Eltern?
Beeinflusst der elterliche Bindungsstil die...
  • Silke Wiegand-Grefe,
  • Franziska Bomba,
  • Sven E. Tönnies,
  • Monika Bullinger,
  • Angela Plaß
7,00 €
978-3-525-40210-8.jpg
Kinder mit psychisch kranken Eltern
  • Silke Wiegand-Grefe  (Hg.),
  • Fritz Mattejat  (Hg.),
  • Albert Lenz  (Hg.)
45,00 €