Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-40203-0.jpg

Stärke statt Macht

Neue Autorität in Familie, Schule und Gemeinde

25,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferbar innerhalb Deutschlands in 2-3 Werktagen

Ausgabeformat:

Auswahl zurücksetzen
Sprache: Deutsch
360 Seiten
ISBN: 978-3-525-40203-0
Vandenhoeck & Ruprecht
Die Erschütterung der erzieherischen Autorität gilt als eine der entscheidenden Ursachen für den... mehr
Stärke statt Macht

Die Erschütterung der erzieherischen Autorität gilt als eine der entscheidenden Ursachen für den dramatischen Anstieg von Gewalt und Kriminalität unter Kindern und Jugendlichen. Doch kann elterliche und pädagogische Autorität heutzutage nicht mehr auf Furcht, blinden Gehorsam und Machtausübung gründen. Es müssen die in unserer Gesellschaft vorherrschende Werte von freiem Willen, Individualität und kulturellem Pluralismus berücksichtigt werden. Die Psychologen Haim Omer und Arist von Schlippe führen den Begriff der »neuen Autorität« ein, der das Ergebnis eines langjährigen Denk- und Erfahrungsprozesses darstellt. Zu den zentralen Konzepten dieser neuen Autorität gehören Präsenz und gewaltloser Widerstand. Die Anwendung hat sich auch im Schulbereich bewährt, wo Eltern und Lehrer ein Bündnis gegenseitiger Hilfe und Unterstützung bilden, und bindet im darüber hinaus auch Gemeindemitglieder erfolgreich ein.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 12,3 x 20,5 x 2,5cm, Gewicht: 0,437 kg
Presse Stimmen


»Die beiden Autoren vertreten mit ihrem inzwischen in Deutschland positiv evaluierten Ansatz eines gewaltlosen Widerstands in schwierigen Erziehungssituationen eine äußerst bemerkenswerte Position im Bereich des Eltern-Coachings.Das nunmehr erschienene Buch vermittelt einen vorzüglichen Einblick in die Philosophie und die Bedeutung dieses Ansatzes.«
Klaus A. Schneewind

»Möge das Buch eine intensive und nachhaltige Aufnahme finden!«
Familiendynamik (Wolfgang Loth)

»Das Buch gehört in die Hände von Eltern und Lehrern.«
Kontext (Thomas Blech)

»Für mich ist es ein intensives, besonderes und noch dazu leicht verständliches Buch, welches die LeserIn in die Auseinandersetzung mit der eigenen Haltung in erzieherischen und gesellschaftlichen Zusammenhängen führt...«
Zeitschrift für systemische Therapie und Beratung (Martin Lemme)

»Aus meiner Sicht eine ausgesprochen gelungene Verdichtung und Erweiterung zugleich - ein mutiges Buch, welches sich einem nicht ganz unheiklem Begriff widmet. Wer daran interessiert ist, sich selbst und die eigenen Haltungen zum Thema ›Autorität‹ zu überprüfen, wird hier fündig. Darüber hinaus liefert das Buch vielfältige Argumente und Hinweise für fruchtbare Dialoge in verschiedenen (manchmal noch machtorientierten) Kontexten.«
Kontext (Ilke Crone), Heft: 1 (2017)

Kundenbewertungen für "Stärke statt Macht"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Haim Omer
    • Prof. Dr. phil. Haim Omer ist Lehrstuhlinhaber für Klinische Psychologie an der Universität Tel Aviv.
      mehr...
    • Prof. Dr. phil. Arist von Schlippe, Diplom-Psychologe, Psychologischer Psychotherapeut, Familientherapeut und Familienpsychologe, hat den Lehrstuhl »Führung und Dynamik von Familienunternehmen« am Wittener Institut für Familienunternehmen der Universität Witten/Herdecke inne. Er ist Lehrtherapeut für systemische Therapie, Coach und Supervisor (SG).
      mehr...