Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-647-40239-0.jpg

Brauchen wir die Liebe noch?

Die Entzauberung eines Beziehungsideals

18,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Sofort als Download lieferbar

Ausgabeformat:

Auswahl zurücksetzen
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-647-40239-0
Vandenhoeck & Ruprecht
Die Liebe – in vielen Partnerschaften und Ehen ist sie die wichtigste Grundlage des Zusammenseins... mehr
Brauchen wir die Liebe noch?
Die Liebe – in vielen Partnerschaften und Ehen ist sie die wichtigste Grundlage des Zusammenseins und einer erfüllten Sexualität. Sie soll ein ganz besonderes Gefühl sein, welches Menschen zueinander führt, aneinander bindet und die Partnerschaftszufriedenheit erhöht. Viele Paare glauben an dieses Gefühl, an dessen Kraft und magische Wirkung: Die Liebe wird zum Ideal. Doch Ideale haben auch Nachteile, sie setzen Maßstäbe, erhöhen die Erwartungen und verstärken die Sensibilität für das Vorhandensein von Liebe. Fehlt die Liebe, dann ist das oft ein Grund für Trennung, die wiederum emotionalen Stress bei allen Beteiligten, auch bei den Kindern eines Paares, auslöst. Wenn es die Liebe als Beziehungsideal nicht gäbe, könnten Paare sehr viel entspannter mit dem Verlust oder der zeitweisen Abwesenheit der Liebe umgehen. Der Ansatz, Liebe mehr als Konstrukt zu verstehen, hilft, dieses Gefühl in der Partnerschaft nicht zu überschätzen und andere beziehungsstiftende Elemente stärker wertzuschätzen.Frank Natho nimmt den Leser mit auf eine Zeitreise und diskutiert die Entstehung, die Hintergründe der Liebe in verschiedenen kulturellen Epochen: Antike, Mittelalter, Romantik und Moderne sind einige Stationen, die unsere Vorstellung von Liebe prägten. Er wirft die Frage auf, ob die romantische Liebe noch in die Gegenwart passt und ob sie nicht vielleicht mehr Paare unglücklich als glücklich macht. Warum Freundschaft ein nützlicheres Ideal für die Paarbeziehung ist, verrät Frank Natho am Schluss seines Buches über die Erfindung der Liebe.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,0 x 2,7 x 23,7cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Brauchen wir die Liebe noch?"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
NEU
978-3-525-40658-8.jpg
ca. 45,00 €
Zeitschrift
Leidfaden 2011 Jg. 0, Heft 0
Leidfaden 2011 Jg. 0, Heft 0
  • Sylvia Brathuhn (Hg.),
  • Arnold Langenmayr (Hg.),
  • Markus Melchers (Hg.),
  • Heiner Melching (Hg.),
  • Christian Metz (Hg.),
  • Monika Müller (Hg.),
  • Lukas Radbruch (Hg.),
  • Petra Rechenberg-Winter (Hg.),
  • Dorothee Bürgi (Hg.),
  • Thorsten Adelt (Hg.)