Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-40253-5.jpg

Der Blick auf Vater und Mutter

Wie Kinder ihre Eltern erleben

30,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferbar innerhalb Deutschlands in 2-3 Werktagen

Ausgabeformat:

Auswahl zurücksetzen
Sprache: Deutsch
311 Seiten mit 7 Abb. und 5 Tab., kartoniert
ISBN: 978-3-525-40253-5
Vandenhoeck & Ruprecht
To date the research literature has devoted little space to how children see their parents. This... mehr
Der Blick auf Vater und Mutter
To date the research literature has devoted little space to how children see their parents. This volume turns that prevalent approach on its head: It is not the adults – primarily mothers and fathers – who provide information on how they experience the child and their relationship to the child. Rather, the important thing is the way in which children experience their mother and father and their relationship to them.The contributions in this volume cover a great expanse of different dimensions of this scenario, including the age and sex of the child as well as the direct or indirect ways of gauging the child´s perception. The methods range from prestructured quantitative investigations with open forms of questioning to qualitative studies, including psychotherapeutic case studies. Besides verbal expressions this volume also includes other means of expression such as drawings and dreams. It comprises empirical/social scientific studies as well as more practically oriented approaches.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 12,3 x 20,5 x 2,1cm, Gewicht: 0,37 kg
Kundenbewertungen für "Der Blick auf Vater und Mutter"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Johannes Huber (Hg.)
    • Dr. Johannes Huber, Diplom-Psychologe, forscht und lehrt zu Fragestellungen der kindlichen Entwicklung und Sozialisation. Er ist Universitätsassistent an der Bildungswissenschaftlichen Fakultät der Universität Innsbruck.
      mehr...
    • Heinz Walter (Hg.)
    • Prof. Dr. Heinz Walter, Psychologe und Psychoanalytiker, unterrichtete an den Universitäten Göttingen und Konstanz. Als Forscher konzentrierte und konzentriert er sich auf unterschiedliche Themen der menschlichen Entwicklung. Auf deren Alltagsrelevanz verweist er in Form von Publikationen, Vorträgen und Coaching.
      mehr...