Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie 2014 Jg. 63, Heft 6: Geschlechtsidentitätsstörungen

Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie 2014 Jg. 63, Heft 6: Geschlechtsidentitätsstörungen

Ergebnisse aus Psychotherapie, Beratung und Psychiatrie

ab 14,95 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Steht sofort zum Download bereit

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
130 Seiten
ISBN: 4066338629739
Vandenhoeck & Ruprecht
Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie 2014 Jg. 63, Heft 6: Geschlechtsidentitätsstörungen
Kundenbewertungen für "Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie 2014 Jg. 63, Heft 6: Geschlechtsidentitätsstörungen"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autor:inneninfos
    • Andreas Eickhorst (Hg.)
    • Dr. rer. nat. Andreas Eickhorst (Jg. 1974), Diplom-Psychologe, ist Professor für Psychologische Grundlagen Sozialer Arbeit an der Hochschule Hannover. Seine Forschungsschwerpunkt sind u. a. Frühe Hilfen; Belastungen & Ressourcen; Systemische Familienpsychologie; Väter. Er ist Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), der AG Väter des Bundesforums Männer e. V. und im Väter-Experten-Netz Deutschland (VEND e.V.).
      mehr...
    • Franz Resch (Hg.)
    • Prof. Dr. Franz Resch, Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie, Individualpsychologischer Psychoanalytiker, ist Ordinarius für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie der Universität Heidelberg.
      mehr...
    • Maya K. Krischer (Hg.)
    • Priv.-Doz. Dr. rer. nat. Maya Krischer ist Leiterin der Tagesklinik für Jugendliche mit Persönlichkeitsentwicklungsstörungen und Leitende Psychologin der Traumaambulanz der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters der Uniklinik Köln.
      mehr...
    • Svenja Taubner (Hg.)
    • Prof. Dr. phil. Svenja Taubner, psychologische Psychotherapeutin mit der Fachkunde Analytische Psychotherapie für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, ist Professorin für Psychosoziale Prävention und Direktorin des gleichnamigen Instituts in der medizinischen Fakultät der Universität Heidelberg. Sie ist Supervisorin und Ausbilderin für Mentalisierungsbasierte Therapie mit Adoleszenten (MBT-A). Sie ist Mitherausgeberin der Zeitschriften »Psychotherapeut«,und »Praxis der Kinderpsychologie und...
      mehr...
Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie Zur gesamten Zeitschrift