Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-45171-7.jpg
23,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Print-on-demand; Lieferung in 5-10 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
144 Seiten, kartoniert
ISBN: 978-3-525-45171-7
Vandenhoeck & Ruprecht
Was meinen wir, wenn wir von einem Menschen sagen, er sei ganz er selbst? Wie kann es sein, dass... mehr
Freies Selbstsein
Was meinen wir, wenn wir von einem Menschen sagen, er sei ganz er selbst? Wie kann es sein, dass eine Person nicht mit sich übereinstimmt? Was bedeutet es, wenn jemand sich verfehlt? Diese Fragen betreffen den Problemkreis der Authentizität oder des freien Selbstseins. Jeweils aus einer philosophisch-phänomenologischen und einer psychologisch-funktionsanalytischen Perspektive werden diese Themen unterschiedlich beleuchtet. Dabei stellt sich heraus, dass die Phänomene von Authentizität und Eigentlichkeit sowie Regression und Uneigentlichkeit auf die Möglichkeit sogenannter »existenzieller Entscheidungen« verweisen und eng mit dem Phänomen des Gewissens zusammenhängen. Die Frage authentischer Existenz wird von den Autoren unterschiedlich angegangen; beide Dialogpartner treffen sich aber in der Bestimmung von eigentlichem Selbstsein als einer Selbstaneignung – jenseits der gängigen Vorstellung von essentialistischer »Selbstfindung« und dezisionistischer »Selbsterfindung«. Authentizität beruht vielmehr auf einer bewussten Authentifikation schon vorhandener Strebungen. Es gibt daher auch kein freies, eigentliches Selbstsein ohne die beständige Möglichkeit der Regression und der Selbstverfehlung.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 12,3 x 20,5 x 1cm, Gewicht: 0,181 kg
Kundenbewertungen für "Freies Selbstsein"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Julius Kuhl
    • Dr. Julius Kuhl ist Professor für Differentielle Psychologie und Persönlichkeitsforschung an der Universität Osnabrück.
      mehr...
Philosophie und Psychologie im Dialog. Zur gesamten Reihe