Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-46275-1.jpg

Gutes Tier – böser Mensch?

Psychologie der Mensch-Tier-Beziehung

25,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferbar innerhalb Deutschlands in 2-3 Werktagen

Ausgabeformat:

Auswahl zurücksetzen
Sprache: Deutsch
223 Seiten
ISBN: 978-3-525-46275-1
Vandenhoeck & Ruprecht
Jürgen Körner erzählt die Geschichte der Mensch-Tier-Beziehung von der Zeit des Europäischen... mehr
Gutes Tier – böser Mensch?

Jürgen Körner erzählt die Geschichte der Mensch-Tier-Beziehung von der Zeit des Europäischen Mittelalters bis zur Gegenwart aus einer psychologisch-psychoanalytischen Perspektive.

Der einfache Mensch des Frühen Mittelalters ging aus heutiger Sicht herzlos mit seinen Tieren um. Er entwickelte erst im Hochmittelalter die sozialkognitiven Kompetenzen, sich in andere – Menschen und Tiere – hineinzuversetzen und die Welt auch aus deren Augen zu betrachten. Aber die Fähigkeit und Bereitschaft zum Mitgefühl, zur Empathie trat erst in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts auf. Das Mitleid wurde von da an zum Hauptmotiv für einen achtsamen Umgang mit Tieren. Die Tierliebe des modernen Menschen ist also eine Erfindung aus der Mitte des 19. Jahrhunderts.

Menschen verwenden Tiere auf vielfältige Weise, auch in der Tierliebe. Unsere Haustiere geben uns das Gefühl, ein liebenswerter Mensch zu sein, der keine Angst haben muss, verlassen zu werden. Der Tierhalter hat Macht über andere, ohne sich schuldig fühlen zu müssen für seine Motive, nicht einmal für seine Taten.

Die meisten ethischen Begründungen für einen achtsamen Umgang mit Tieren stützen sich auf die Behauptung, dass Tiere uns in vielfacher Hinsicht ähnlich sind, weswegen wir ihnen die gleichen Rechte zuschreiben müssten wie uns selbst. Tiere aber sind anders. Sie leben in ihrer eigenen Welt, zu der wir in Wahrheit keinen Zutritt haben. Eine ästhetische Begründung der Tierliebe sollte gerade ihre faszinierende Andersartigkeit und Fremdheit und die Vielfalt ihrer Erscheinungen anerkennen. Wirklich altruistische Tierliebe meint nicht das Tier, wie es „für uns“ auf der Welt ist, sondern wie es „für sich“ lebt.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 12,3 x 20,5 x 1,5cm, Gewicht: 0,27 kg
Presse Stimmen


»Hier untersucht der Psychologe und Psychoanalytiker J. Körner das Mensch-Tier-Verhältnis aus psychologischer Perspektive. Er beginnt mit einer Geschichte der Mensch-Tier-Beziehung vom europäischen Mittelalter bis zur Gegenwart und stellt dabei fest, dass die manchmal übertriebene Tierliebe eine Erfindung des 19. Jahrhunderts ist, als sich die Menschen zunehmend entfremdet fühlten von der Natur, aber auch von ihren Mitmenschen. [...] Ein umfangreiches Literaturverzeichnis schließt das lesenswerte Werk ab. Besonders Tierfreunden empfohlen.«
ekz-Informationsdienst (Michael Mücke), Heft: 49 (2017)

Kundenbewertungen für "Gutes Tier – böser Mensch?"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Jürgen Körner
    • Prof. Dr. Jürgen Körner, Diplom-Psychologe, Psychoanalytiker (DPG, DGPT, IPA), war von 1987 bis 2009 Professor am Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie der FU Berlin, von 1995 bis 2001 Vorsitzender der Deutschen Psychoanalytischen Gesellschaft. Er ist Gründungspräsident der International Psychoanalytic University Berlin und Herausgeber der Zeitschrift »Forum der Psychoanalyse«. Geforscht und veröffentlicht hat er zu diesen Themen: Theorie und Methode der Psychoanalyse,...
      mehr...
 Open Access
Geschichte bauen
Geschichte bauen
  • Arnold Bartetzky (Hg.)
Zeitschrift
Mitteilungen des Deutschen Germanistenverbandes 2018 Jg. 65, Heft 1
Mitteilungen des Deutschen Germanistenverbandes...
  •  (Hg.),
  •  (Hg.),
  • Inci Bozkaya (Hg.),
  • Cornelia Herberichs (Hg.),
  • Anette Sosna (Hg.)
ab 16,00 €
 Open Access
Lesen X.0
Lesen X.0
  • Sebastian Böck (Hg.),
  • Julian Ingelmann (Hg.),
  • Kai Matuszkiewicz (Hg.),
  • Friederike Schruhl (Hg.)
NEU
978-3-525-70260-4.jpg
ab 23,99 €
 Open Access
978-3-525-35587-9.jpg
Österreich und die deutsche Frage 1987–1990
  • Michael Gehler (Hg.),
  • Maximilian Graf (Hg.)
 Open Access
Zeitschrift
 Open Access
Nicht nur Raubkunst!
Nicht nur Raubkunst!
  • Anna-Maria Brandstetter (Hg.),
  • Vera Hierholzer (Hg.)
60 Jahre Bonner Grundgesetz – eine geglückte Verfassung?
60 Jahre Bonner Grundgesetz – eine geglückte...
  •  (Hg.),
  • Christian Waldhoff (Hg.)
ab 44,99 €
50% Rabatt im 1. Jahr
Nullerjahre
Nullerjahre
  • Franz Walter (Hg.)
ab 20,00 €
NEU
978-3-525-37060-5.jpg
Alle in Bewegung
  • Raphael Emanuel Dorn
ab 49,99 €
NEU
Glaube auf dem Weg
Glaube auf dem Weg
  • Amélie Gräfin zu Dohna
ab 15,99 €
978-3-8463-4970-0.jpg
Gotteslehre
  • Matthias Haudel
ab 15,99 €
NEU
978-3-525-31719-8.jpg
Künstliche Kost
  • Uwe Spiekermann
ab 49,99 €
50% Rabatt im 1. Jahr
KulturPoetik
45,00 € 90,00 € *
50% Rabatt im 1. Jahr
Göttinger Predigtmeditationen
33,50 € 67,00 € *
978-3-525-56707-4.jpg
55,00 €
Versöhnung
ab 44,99 €
Kirche und Reich Gottes
Kirche und Reich Gottes
  • Gunther Wenz (Hg.)
ab 74,99 €
Überwachtes Deutschland
ab 27,99 €
 Open Access
978-3-8252-2913-9.jpg
22,99 €
978-3-525-30182-1.jpg
ab 11,99 €
NEU
978-3-8252-3400-3.jpg
Globalisierung
  • Christoph Scherrer,
  • Caren Kunze
ab 12,99 €