Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Wenn Krankenhäuser Stimmen hören

Wenn Krankenhäuser Stimmen hören

Lernprozesse in psychiatrischen Organisationen

10,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

LIEFER

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
215 Seiten, mit 3 Tab., kartoniert
ISBN: 978-3-525-46229-4
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 2005
Systemische Organisationsentwicklung in Aktion: Mit vielen Fallbeispielen beschreibt dieses Buch... mehr
Wenn Krankenhäuser Stimmen hören
Systemische Organisationsentwicklung in Aktion: Mit vielen Fallbeispielen beschreibt dieses Buch aus der Heidelberger Systemiker-Gruppe, wie psychiatrische Krankenhäuser, aber auch ambulante psychiatrische Dienste sich eine Außensicht auf ihre Arbeitsabläufe verschaffen können, die ihnen Anregungen zur Steigerung ihrer Prozessqualität liefert. Die »Besuche mit der Reflexionsliste« ebenso wie die Befragung »Wenn ich hier der Chefarzt wäre« stellen kreative und unbürokratische Innovationen der Qualitätsentwicklung dar. Mit kleinen Abwandlungen lassen sie sich auch für andere als psychiatrische Gesundheitseinrichtungen nutzen.Zugleich bietet dieses Buch Praktikern der klinischen und der Gemeindepsychiatrie eine Übersicht über die neuesten Entwicklungen der systemischen Psychiatrie im deutschen Sprachraum. Wem die Verbesserung der Verhandlungskultur mit Patienten und Angehörigen, die Erleichterung innerbetrieblicher Kooperation und der Ausbau gemeindepsychiatrischen Fallmanagements ein Anliegen ist, der wird hier fündig.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 12,3 x 20,5 x 1,6cm, Gewicht: 0,269 kg
Kundenbewertungen für "Wenn Krankenhäuser Stimmen hören"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.