Neurowissenschaft

Die Neurowissenschaften haben sich in den letzten Jahrzehnten zu einer Leitwissenschaft entwickelt. Inwieweit ihre Ergebnisse zu einem neuen Menschenbild geführt haben, steht zur Diskussion. Herausragender Vertreter einer vermittelnden Position zwischen Neuro- und Gesellschaftswissenschaften ist Gerald Hüther. Auch finden sich hier Beiträge von Gerhard Roth, dem es gelingt, den Nutzen neurowissenschaftlicher Ergebnisse in den Alltag zu überführen.

Die Neurowissenschaften haben sich in den letzten Jahrzehnten zu einer Leitwissenschaft entwickelt. Inwieweit ihre Ergebnisse zu einem neuen Menschenbild geführt haben, steht zur Diskussion.... mehr erfahren »
Fenster schließen
Neurowissenschaft

Die Neurowissenschaften haben sich in den letzten Jahrzehnten zu einer Leitwissenschaft entwickelt. Inwieweit ihre Ergebnisse zu einem neuen Menschenbild geführt haben, steht zur Diskussion. Herausragender Vertreter einer vermittelnden Position zwischen Neuro- und Gesellschaftswissenschaften ist Gerald Hüther. Auch finden sich hier Beiträge von Gerhard Roth, dem es gelingt, den Nutzen neurowissenschaftlicher Ergebnisse in den Alltag zu überführen.

Filter schließen
  •  
  •  
von bis
2 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
978-3-525-46213-3.jpg
Die Macht der inneren Bilder
Innere Bilder – das sind all die Vorstellungen, die wir in uns tragen und die unser Denken, Fühlen und Handeln bestimmen. Es sind Ideen und Visionen von dem, was wir sind, was wir erstrebenswert finden und was wir vielleicht einmal...
ab 14,99 €
978-3-525-40464-5.jpg
Etwas mehr Hirn, bitte
Nur wir Menschen sind in der Lage, unsere Lebenswelt immer besser nach unseren eigenen Vorstellungen zu gestalten. Indem wir uns aber immer perfekter an die so gestaltete Lebenswelt anpassen, verlieren wir allzu leicht auch unsere...
ab 9,99 €
978-3-525-56414-1.jpg
Bestimmtes Selbst
Sebastian Sievers weist strukturelle Parallelen nach zwischen der von Hirnforschern und Philosophen geführten Debatte um die menschliche Willensfreiheit und der theologischen Kontroverse Martin Luthers mit Erasmus von Rotterdam.Beide...
ab 89,99 €
978-3-8471-0288-5.jpg
Brain Death of an Idea
It is a matter of scientific debate to what extent intelligence is hereditary. However, in a relatively broad part of the public the opinion prevails that intelligence is to a large extent hereditary, which means that it can only be...
ab 18,99 €
978-3-8471-0180-2.jpg
Hirntod einer Idee
Es ist wissenschaftlich umstritten, inwieweit die Intelligenz erblich ist. In einer relativ breiten Öffentlichkeit herrscht allerdings die Meinung vor, dass die Intelligenz in hohem Maße erblich ist und dass dies bedeutet, dass sie nur...
ab 19,99 €
978-3-525-40231-3.jpg
Kopf oder Bauch?
Warum schreiben Menschen auf Zigarettenpackungen die Warnung, dass Rauchen tödlich sein kann? Weil wir es dem Einzelnen nicht zutrauen, immer diejenige Entscheidung zu treffen, die die Allgemeinheit für die richtige hält. Für eine...
ab 18,99 €
978-3-525-40420-1.jpg
Männer – Das schwache Geschlecht und sein Gehirn
Wie wird ein Mann ein Mann? Oder etwas präziser: Wie wird aus dem, was ein Mann werden könnte, schließlich das, wofür sich der Betreffende aufgrund seines Geschlechts hält? Diese Frage beschäftigt den Biologen, Hirnforscher und...
ab 12,00 €
978-3-525-45183-0.jpg
Verletztes Gehirn – Verletztes Ich
Die psychoanalytische Arbeit mit neurologisch geschädigten Patienten hat einige Besonderheiten zu beachten. Menschen etwa mit einem Schlaganfall in der rechten Hirnhälfte erleiden häufig eine Lähmung der linken Extremitäten und somit...
40,00 €
978-3-525-56717-3.jpg
Die Evolution des Geistigen
Die moderne Naturwissenschaft ergänzt die zerlegende Weltsicht der klassischen Physik durch die Beziehungsstruktur der Quantentheorie, die als eine „Physik der Beziehungen“ den Nimbus einer vorgeblichen Unverstehbarkeit verliert. Mit der...
65,00 €
978-3-525-40414-0.jpg
Von der Neuroethik zum Neurorecht?
Können Wahrheit und Lüge im Gehirn erkannt werden? Dürfen neue Verfahren der Hirnforschung zum Erkennen von Gedanken benutzt werden? Entsteht ein neues Menschenbild? Müssen Recht und Moral auf die neuen Forschungsergebnisse reagieren?...
23,00 €
978-3-525-45120-5.jpg
Neurobiologie der Psychosen
Die pharmakologische Forschung und die Entwickler der stetig verfeinerten bildgebenden Verfahren in der Medizin propagieren bahnbrechende Erfolge für die Behandlung psychisch erkrankter Patienten. Allerdings nehmen auch die Vertreter...
23,00 €
2 von 3