Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-89971-373-2.jpg

Der Zugang zum Anderen

Zur theoretischen Rekonstruktion von Professionalisierungsstrategien pflegerischen Handelns im Spannungsfeld von Mimesis und Maschinenlogik

80,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Print-on-demand; Lieferung in 5-10 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
495 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-89971-373-2
V&R Unipress, Universitätsverlag Osnabrück
Viele personenbezogene Dienstleistungsberufe professionalisieren sich heute vorzugsweise durch... mehr
Der Zugang zum Anderen
Viele personenbezogene Dienstleistungsberufe professionalisieren sich heute vorzugsweise durch systemische Rationalisierungsprozesse. Inwiefern die Professionalität der Dienstleistung dadurch grundlegend transformiert wird, untersucht der Autor am Beispiel der beruflichen Pflege in Deutschland. Im Zentrum der Analyse steht die Bedeutung der Mimesis für das professionelle Handeln. Mimesis gilt als höchst ambivalentes, körperlich-leiblich fundiertes menschliches Vermögen – einerseits begründet sich die Professionalität des Handelns erst im mimetisch fundierten hermeneutischen Fallbezug, andererseits fundiert Mimesis ein Professionsverständnis, das als pathologisches Korrelat einer zunehmend technisierten Welt verstanden werden muss. Das Buch bietet grundlegende Analysen und wendet sich an all jene, die den Prozess der Modernisierung personenbezogener Dienstleistungsberufe kritisch begleiten.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,3 x 24,5 x 4,1cm, Gewicht: 1,075 kg
Kundenbewertungen für "Der Zugang zum Anderen"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Manfred Hülsken-Giesler
    • Prof. Dr. Manfred Hülsken-Giesler hat den Lehrstuhl für »Gemeindenahe Pflege« an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar inne.
      mehr...
Pflegewissenschaft und Pflegebildung. Zur gesamten Reihe