Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-89971-634-4.jpg

Menschenwürde und pflegerische Verantwortung

Zum ethischen Eigengewicht pflegebedürftiger Menschen im Spannungsfeld von moralischem Standpunkt und moralischem Status

ab 54,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Print-on-demand; Lieferung in 5-10 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
370 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-89971-634-4
V&R Unipress, Universitätsverlag Osnabrück, 1. Auflage 2010
Frauke Lanius nimmt das spezifische Element von Pflege in den Blick: Die Nähe zweier Menschen,... mehr
Menschenwürde und pflegerische Verantwortung
Frauke Lanius nimmt das spezifische Element von Pflege in den Blick: Die Nähe zweier Menschen, und zwar die des pflegenden und die des zu pflegenden Menschen. Diese Beziehung ist charakterisiert von struktureller Asymmetrie.Im Hinblick auf ihre ethische Grundlegung erfordert sie eine tiefgreifende Auseinandersetzung mit verschiedenen Konzepten von Rationalität, Person und Würde.Der hier vorgenommene Vergleich einschlägiger aktueller Theorien der philosophischen Ethik führt zu einer integrativen Lösung, die über die Freilegung und Anerkennung der Fragilität des Daseins in eine Resymmetrisierung der Pflegebeziehung mündet. Erst diese Symmetrie lässt ein pflegerisches Begegnungshandeln zu, das sich an Empathie mit dem pflegebedürftigen Gegenüber, der Anerkennung seiner Andersartigkeit und der Verantwortung als Antwortlichkeit orientiert. Dieser Band tritt damit in den interdisziplinären Dialog zwischen philosophischer Ethik und angewandter Pflegewissenschaft. Ergebnis ist, dass die Entkopplung von Personalität und moralischen Schutzrechten notwendig ist, um dem spezifischen ethischen Eigengewicht gerade mental beeinträchtiger pflegebedürftiger Menschen gerecht zu werden.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,4 x 24,5 x 3,1cm, Gewicht: 0 kg
Veröffentlichung gefördert durch:
  • Spes Viva
Kundenbewertungen für "Menschenwürde und pflegerische Verantwortung"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Frauke Lanius
    • Dr. Frauke Lanius, Dipl. Pflegewirtin, ist derzeit als freiberufliche Pflegewissenschaftlerin tätig.
      mehr...
Pflegewissenschaft und Pflegebildung. Zur gesamten Reihe