Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-89971-546-0.jpg

Bioethics, Care and Gender

Herausforderungen für Medizin, Pflege und Politik

55,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Print-on-demand; Lieferung in 5-10 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Englisch
265 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-89971-546-0
V&R Unipress, Universitätsverlag Osnabrück, 1. Auflage 2010
Der bioethische Diskurs in Medizin und Pflege ist inzwischen auch in Deutschland hoch... mehr
Bioethics, Care and Gender
Der bioethische Diskurs in Medizin und Pflege ist inzwischen auch in Deutschland hoch differenziert. Mit den Beiträgen dieses Bandes wird der gegenwärtige Stand bioethischer Fragestellungen und Diskussionen um bislang unterrepräsentierte Sichtweisen und Forschungsansätze erweitert. Ziel ist, einen intensiven Austausch unterschiedlicher paradigmatischer Positionen und spezifischer, auch genderbezogener Sichtweisen zu erreichen, eine Kommunikation also, die bislang eher zaghaft stattgefunden hat.Anschlüsse an eine Ethics of Care und durch sie vertretene Perspektiven wurden bisher wenig gesucht. Diese Anschlüsse sind aber dringend angezeigt, kann damit doch ein unschätzbares Sensibilisierungspotenzial erschlossen werden. Es erlaubt, sowohl bei der ethischen Beurteilung existenzieller, gesundheitsrelevanter Handlungs- und Entscheidungsprobleme als auch bei der Suche nach kontextuell angemessenen und vertretbaren Lösungen, den spezifischen Wahrnehmungs-, sprachlichen Artikulations- sowie evaluativen Interpretationshorizonten aller Beteiligten gerecht zu werden.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,3 x 24,5 x 2,4cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Bioethics, Care and Gender"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Helen Kohlen (Hg.)
    • Dr. Helen Kohlen ist seit 2008 Juniorprofessorin an der Fakultät für Pflegewissenschaft der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar mit dem Schwerpunkt Care Policy.
      mehr...
Pflegewissenschaft und Pflegebildung. Zur gesamten Reihe