Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-40470-6.jpg
   

Erfolg ist, wenn es mir gut geht!

Burnout vermeiden durch Selbstmanagement

ab 15,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
176 Seiten, mit 4 Abb. und 7 Tab., kartoniert
ISBN: 978-3-525-40470-6
Vandenhoeck & Ruprecht, 2., ergänzte Auflage 2016
Laden Sie sich die SelbstManagementTest-App im App Store herunter.Erfolg scheint zum Maß aller... mehr
Erfolg ist, wenn es mir gut geht!
Laden Sie sich die SelbstManagementTest-App im App Store herunter.Erfolg scheint zum Maß aller Dinge geworden zu sein. Niemand möchte in einer solchen Welt im Abseits stehen und deshalb tun die meisten alles dafür, um erfolgreich zu sein. Hinzu kommt, dass sich die Handlungsspielräume und Entscheidungsoptionen bei der Lebensgestaltung vervielfacht haben. Immer mehr Stress, Unentschlossenheit und Versagensängste sind die Folge – Burnout droht, im schlimmsten Fall sogar eine Depression!Um diese Herausforderungen zu bewältigen, muss jeder bei sich selbst ansetzen. Es geht darum, nicht in erster Linie die Erwartungen anderer zu erfüllen, sondern achtsam zu sein und die eigenen Bedürfnisse wahrzunehmen. Jeder sollte sich klarmachen: Erfolg ist nicht, wenn es den anderen gut geht –Erfolg ist, wenn es mir gut geht!Dieses Selbstmanagementprogramm zeigt, wie man den Blick für die Realität bewahrt, zwischenmenschliche Beziehungen als Kontext für das gesamtes Denken, Fühlen und Handeln versteht, verschiedene Handlungsmöglichkeiten für sich entdeckt, aus dieser Vielfalt wählt und schließlich das Machbare umsetzt. Über 100 konkrete Handlungsempfehlungen begleiten auf dem Weg zu einem Leben ohne Burnout.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 12,3 x 20,5 x 1,2cm, Gewicht: 0,176 kg
Kundenbewertungen für "Erfolg ist, wenn es mir gut geht!"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Peter M. Wehmeier
    • Peter M. Wehmeier, PD Dr. med., Facharzt und Psychotherapeut, ist stellvertretender Direktor einer Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie im Taunus und lehrt an der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg. Er befasst sich seit vielen Jahren mit psychischer Erschöpfung, Burnout und Depression.
      mehr...