Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-71148-4.jpg

... und nichts vergessen?!

Die gesellschaftliche Herausforderung Demenz

20,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferbar innerhalb Deutschlands in 2-3 Werktagen

Ausgabeformat:

Auswahl zurücksetzen
Sprache: Deutsch
288 Seiten, kartoniert
ISBN: 978-3-525-71148-4
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage
Demenz ist eine gesellschaftliche Herausforderung! Wir dürfen den Umgang damit nicht in die... mehr
... und nichts vergessen?!

Demenz ist eine gesellschaftliche Herausforderung! Wir dürfen den Umgang damit nicht in die Pflegeheime verbannen und nicht in den Familien verstecken. Wir reden viel über Demenz. Mehr über Menschen mit Demenz als mit ihnen. Mehr über eine ungewisse Zukunft als darüber, was in der Gegenwart zu tun ist. Mehr über befürchtete Einschränkungen als über verbleibende Möglichkeiten. Allerorten wird die alternde Gesellschaft beschworen, wird das Bild einer zunehmend verwirrten und pflegebedürftigen Bevölkerung der Öffentlichkeit präsentiert, für die immer weniger Pflegepersonen bereitstehen werden, geschweige denn das Geld, sie als Dienstleister zu bezahlen.

Burkhard Plemper setzt sich aus einem anderen Blickwinkel mit der Demenz auseinander. Er stellt gesellschaftliche Reaktionen in den Mittelpunkt. Der Soziologe lässt die Leser teilhaben am ersten öffentlichen Auftritt einer inzwischen bekannten Aktivistin, die ihr Pseudonym ablegt hat und nun offen mit ihrer Demenz umgeht, an der Verzweiflung und der Hoffnung des Juristen, der trotz der mitunter erdrückenden Fürsorglichkeit seiner Frau noch ein gutes Leben haben will. Eine Demenz weckt Ängste, vor allem, wenn keine Ursache erkennbar ist. Das macht das, was als „Alzheimer“ bezeichnet wird, so unheimlich: die Furcht vor dem Kontrollverlust, vor Veränderung, gar Verfall der Persönlichkeit. Diese Angst gipfelt in der Aussage „Lieber tot als dement“, vor allem, wenn Symptome wie Verwirrtheit nicht erst in hohem Lebensalter auftreten. Wie leben Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen?

Demenz ist eine gesellschaftliche Herausforderung und geht alle an. Sie ist eine Aufgabe der Zivilgesellschaft. Burkhard Plemper stellt Mut machende Ideen vor und Mut machende Menschen, die sich ihrer Demenzstellen. Gemeinsame Sorge ist so viel mehr als Pflege.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 15,5 x 23,2 x 2cm, Gewicht: 0,478 kg
Weiterführende Links zu "... und nichts vergessen?!"
Kundenbewertungen für "... und nichts vergessen?!"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Burkhard Plemper
    • Burkhard Plemper ist Soziologe, freier Journalist, Filmemacher und Moderator, berichtet für Fernseh- und Hörfunkredaktionen der ARD, lehrt an einer Hochschule für Soziale Arbeit, hat früher in der Justiz mit Straftätern gearbeitet und zur Situation von Opfern geforscht. Er produziert Informationsfilme für soziale Einrichtungen, moderiert die Diskussions-Sendung „Redezeit“ auf NDR-info sowie zahlreiche Veranstaltungen und Kongresse. Schwerpunkt seiner Arbeit ist die Gesundheits- und...
      mehr...
NEU
978-3-205-23226-1.jpg
Unfassbare Wunder
  • Alexandra Föderl-Schmid,
  • Konrad Rufus Müller
ab 27,99 €
978-3-525-40649-6.jpg
ab 32,99 €
NEU
978-3-412-50976-7.jpg
Künstler!
  • Wolfgang Ruppert
ab 32,99 €
978-3-525-30192-0.jpg
ab 99,99 €
978-3-412-51295-8.jpg
Jacques Offenbach
  • Ralf-Olivier Schwarz
ab 23,99 €
NEU
NEU
978-3-525-40496-6.jpg
ab 15,99 €
NEU
978-3-525-31078-6.jpg
70 Jahre Grundgesetz
  • Hans Michael Heinig (Hg.),
  • Frank Schorkopf (Hg.)
ab 19,99 €
978-3-525-40664-9.jpg
Borderline – zwischen Trieb und Trauma
  • Mathias Kohrs,
  • Annegret Boll-Klatt
ab 7,99 €
NEU
978-3-525-31077-9.jpg
ab 49,99 €
NEU
978-3-525-31069-4.jpg
Staatssicherheit und KSZE-Prozess
  • Douglas Selvage,
  • Walter Süß
ab 44,99 €
978-3-525-37081-0.jpg
ab 37,99 €
NEU
978-3-525-37077-3.jpg
Staatssozialismen im Vergleich
  • Uwe Backes (Hg.),
  • Günther Heydemann (Hg.),
  • Clemens Vollnhals (Hg.)
ab 59,99 €
NEU
978-3-525-40640-3.jpg
Religion und Psychose
  • Ulrich Ertel (Hg.),
  • Alois Münch (Hg.)
35,00 €
NEU
978-3-525-40622-9.jpg
Systemische Methoden in Familienberatung und...
  • Andreas Eickhorst (Hg.),
  • Ansgar Röhrbein (Hg.)
ab 27,99 €
NEU
Fluchtaspekte Buchpaket
Fluchtaspekte Buchpaket
  • Birgit Behrensen,
  • Sibylle Rothkegel,
  • Karin Mlodoch,
  • Silke Birgitta Gahleitner,
  • Dorothea Zimmermann,
  • Dima Zito,
  • Alexandra Liedl,
  • Lena Ronte,
  • Esther Kleefeldt,
  • Barbara Abdallah-Steinkopff,
  • Marie Rössel-Čunović,
  • Sladjana Kosijer-Kappenberg,
  • Autor*innenkollektiv,
  • Sibylle Rothkegel,
  • Silvia Schriefers,
  • Mohammed Jouni,
  • Elvira Hadzic
120,00 €
978-3-525-40484-3.jpg
Wer ist ein Flüchtling?
  • Karin Scherschel,
  • Albert Scherr
ca. 15,00 €
NEU
978-3-525-36426-0.jpg
Moral Economies
  • Ute Frevert (Hg.)
ab 39,99 €
NEU
NEU
978-3-525-40491-1.jpg
ab 15,99 €
978-3-412-50906-4.jpg
Warum Weimar?
  • Heiko Holste
19,99 €
978-3-412-51112-8.jpg
Franz Kafka und die Musik
  • Steffen Höhne (Hg.),
  • Alice Stašková (Hg.)
45,00 €
NEU
978-3-205-20053-6.jpg
ab 39,99 €
NEU
978-3-525-40635-9.jpg
ab 23,99 €
978-3-525-35598-5.jpg
The Prague Spring as a Laboratory
  • Martin Schulze Wessel (Hg.)
ca. 50,00 €
NEU
978-3-525-61628-4.jpg
Momente der Ergriffenheit – Begleitung...
  • Angelica Ensel (Hg.),
  • Maria Anna Möst (Hg.),
  • Hanna Strack (Hg.)
ab 27,99 €
978-3-525-35124-6.jpg
Honeckers Zuchthaus
  • Tobias Wunschik
ab 59,99 €
978-3-525-40477-5.jpg
ab 9,99 €
978-3-525-35126-0.jpg
Mythos Schwedt
  • Arno Polzin
ab 23,99 €
NEU
978-3-8471-0921-1.jpg
Bildung – noch immer ein wertvoller Begriff?!
  • Stephan Stomporowski (Hg.),
  • Anke Redecker (Hg.),
  • Rainer Kaenders (Hg.)
ab 37,99 €
978-3-525-45188-5.jpg
Handbuch Trauerbegegnung und -begleitung
  • Monika Müller,
  • Sylvia Brathuhn,
  • Matthias Schnegg
ab 23,99 €
978-3-525-69004-8.jpg
Luther lesen
  • Martin H. Jung
ab 11,99 €
Zeitschrift
NEU
 Open Access
NEU