Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-205-23169-1.jpg

Vom Erziehen zur Kritik der Pädagogik

Erfahrungen aus Deutschland und Österreich

ab 27,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
421 Seiten, mit 35 schwarz-weiß und 19 farbigen Abbildungen, gebunden
ISBN: 978-3-205-23169-1
Böhlau Verlag Wien
Wolfgang Brezinka wurde etwa ab 1970 zum international bekanntesten deutschsprachigen... mehr
Vom Erziehen zur Kritik der Pädagogik

Wolfgang Brezinka wurde etwa ab 1970 zum international bekanntesten deutschsprachigen Erziehungswissenschaftler seiner Generation. Seine Bücher sind bisher in elf Sprachen übersetzt worden, darunter ins Chinesische, Japanische, Koreanische und Persische.

Hier schildert er als Zeitzeuge die Erlebnisse der Kriegs - und Nachkriegszeit, die ihn über frühe Erziehungspraxis zur Jugendpsychologie und Pädagogik als Berufsfeld geführt haben. Vor dem Hintergrund der Kulturgeschichte des 20. Jahrhunderts wird beispielhaft der Aufstieg der Pädagogik von einem ärmlichen Nebenfach zu einem fragwürdigen Massenfach moderner Universitäten kritisch beleuchtet. Man erfährt, wie aus Zweifeln am wissenschaftlichen Wert und praktischen Nutzen dieses Sammelsuriums Brezinkas erziehungstheoretisches Lebenswerk entstanden ist. Es hat durch Klarheit und Lebensnähe die Erziehungswissenschaft ebenso bereichert wie die Philosophie der Erziehung und die Praktische Pädagogik.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,7 x 3,3cm, Gewicht: 0,822 kg
Kundenbewertungen für "Vom Erziehen zur Kritik der Pädagogik"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Wolfgang Brezinka
    • Wolfgang Brezinka, 1928-2020, gehörte international zu den bekanntesten Erziehungswissenschaftlern der Gegenwart. Nach sozialpädagogischer Praxis studierte er Philosophie, Psychologie und Pädagogik und promovierte 1951 an der Universität Innsbruck. Es folgten vier Jahre heilpädagogische Praxis und Forschung am Institut für Vergleichende Erziehungswissenschaft in Salzburg. 1954 Habilitation für Pädagogik in Innsbruck. 1957/58 sozialpsychologische und soziologische Studien als...
      mehr...
978-3-525-31076-2.jpg
Universitätsdiplomatie
  • Charlotte A. Lerg
ab 59,99 €
978-3-8471-0914-3.jpg
Wandlungen und Brüche
  • Johannes Feichtinger  (Hg.),
  • Marianne Klemun  (Hg.),
  • Jan Surman  (Hg.),
  • Petra Svatek  (Hg.)
ab 44,99 €
Die Antrittsvorlesung
Die Antrittsvorlesung
  • Thomas Assinger  (Hg.),
  • Elisabeth Grabenweger  (Hg.),
  • Annegret Pelz  (Hg.)
ab 32,99 €
978-3-8471-0897-9.jpg
Bildung! Aber welche?
  • Johannes Knewitz
ab 59,99 €
978-3-412-51144-9.jpg
Die medizinische Fakultät der Universität Rostock
  • Dekanat der Universitätsmedizin Rostock
ab 59,99 €
978-3-8471-0928-0.jpg
ab 27,99 €
978-3-412-51140-1.jpg
ab 37,99 €
978-3-205-20680-4.jpg
Zuviel der Ehre?
  • Alexander Pinwinkler  (Hg.),
  • Johannes Koll  (Hg.)
ab 39,99 €
 Open Access
978-3-8471-0916-7.jpeg
Strukturen und Netzwerke
  • Daniela Angetter-Pfeiffer  (Hg.),
  • Birgit Nemec  (Hg.),
  • Herbert Posch  (Hg.),
  • Christiane Druml  (Hg.),
  • Paul Weindling  (Hg.)
978-3-8471-0894-8.jpg
Doch plötzlich jetzt emanzipiert will...
  • Andrea Stieldorf  (Hg.),
  • Ursula Mättig  (Hg.),
  • Ines Neffgen  (Hg.)
ab 23,99 €
978-3-8471-0895-5.jpg
Wertsachen
  • Vera Hierholzer  (Hg.)
ab 19,99 €
 Open Access
978-3-8471-0808-5.jpg
Nicht nur Raubkunst!
  • Anna-Maria Brandstetter  (Hg.),
  • Vera Hierholzer  (Hg.)
978-3-8471-0801-6.jpg
Jubiläum
  • Franz M. Eybl  (Hg.),
  • Stephan Müller  (Hg.),
  • Annegret Pelz  (Hg.)
ab 23,99 €
978-3-8471-0799-6.jpg
Rückkehrerzählungen
  • Bettina Bannasch  (Hg.),
  • Michael Rupp  (Hg.)
ab 32,99 €
 Open Access
978-3-8471-0761-3.jpg
Georg Eckert
  • Dieter Dowe  (Hg.),
  • Eckhardt Fuchs  (Hg.),
  • Heike Christina Mätzing  (Hg.),
  • Steffen Sammler  (Hg.)
978-3-8471-0814-6.jpg
ab 27,99 €
978-3-8471-0794-1.jpg
ART and the MIND – Ernst H. GOMBRICH
  • Sybille Moser-Ernst  (Hg.)
ab 44,99 €
978-3-525-37064-3.jpg
ab 64,99 €