Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-205-77562-1.jpg

Die Wiener Urania

Von den Wurzeln der Erwachsenenbildung zum Lebenslangen Lernen

39,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

BOOK

Sprache: Deutsch
482 Seiten, s/w-Abb., gebunden
ISBN: 978-3-205-77562-1
Böhlau Verlag Wien
Gegründet 1897 vom Niederösterreichischen Gewerbeverein nach dem Vorbild der Urania Berlin wurde... mehr
Die Wiener Urania

Gegründet 1897 vom Niederösterreichischen Gewerbeverein nach dem Vorbild der Urania Berlin wurde die Wiener Urania schon bald zu einem unentbehrlichen Volksbildungsinstitut, das sich dabei stets die neuesten Errungenschaften der Technik nutzbar machte: so führte die Urania als erste in Wien den Projektionsapparat, den Stummfilm und den Tonfilm in der Erwachsenenbildung ein. Daneben bot die Urania einen anspruchsvollen Kurs- und Vortragsbetrieb an, für den namhafte Professoren, Künstler und Intellektuelle wie Albert Einstein, Thomas Mann, Thomas Masaryk, Max Planck und andere als Vortragende gewonnen werden konnten, und errichtete mit dem Observatorium die erste Volkssternwarte Österreichs. Nach dem unrühmlichen Intermezzo während der Zeit des Nationalsozialismus und der Zerstörung des Urania-Gebäudes 1944 entfaltete die Urania in den Nachkriegsjahren dann neue Aktivitäten wie das mittlerweile legendäre Urania-Puppentheater, erweiterte ihr Kursprogramm und wurde über die Jahrzehnte hinweg zum maßgeblichen Institut für Allgemeinbildung. Seit 2003 erstrahlt das nach Plänen des Architekten Dimitris Manikas generalsanierte und umgebaute Haus nun in neuem Glanz.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Die Wiener Urania"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Wilhelm Petrasch
    • Wilhelm Petrasch, geboren 1939 in Wien, Studium der Geschichte, Germanistik und Musik, Dr. phil. Prof. Jahrzehntelang in der Erwachsenenbildung tätig, von 1974-2003 Direktor der Wiener Urania. Leitete Literaturkurse und gestaltete literarische Veranstaltungen. Er hielt zahlreiche Vorträge im In- und Ausland, u. a. über Heinrich Heine, den Prager Dichterkreis, Hermann Broch, Ingeborg Bachmann und Alfons Petzold. Herausgeber mehrerer Bücher. Bei Böhlau zuletzt erschienen: DIE WIENER URANIA. Von...
      mehr...