Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
LSBTIQ* und Alter(n)
ca. 29,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Erscheint im Juni 2020

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
ca. 200 Seiten, incl. Downloadmaterial, kartoniert
ISBN: 978-3-525-70272-7
Vandenhoeck & Ruprecht
Was bedeutet der Slogan „Das Alter ist bunt“ für Lehre und Praxis der altersbezogenen Berufe?... mehr
LSBTIQ* und Alter(n)

Was bedeutet der Slogan „Das Alter ist bunt“ für Lehre und Praxis der altersbezogenen Berufe? Wie können Bedürfnisse und Belange älterer und alter LSBTIQ*-Senior*innen in der Arbeit mit alten Menschen berücksichtigt werden?

Durch den demografischen Wandel nimmt der Anteil an Senior*innen und die Diversität dieser zu. Daher benötigen Fachkräfte Kompetenzen in Bezug auf Bedürfnisse, Lebenswelten und Erfahrungen von LSBTIQ*-Senior*innen. Nur so kann angemessene Versorgung gewährleistet, Altersdiskriminierung in den Communities sowie Diskriminierung von LSBTIQ*-Senior*innen vermieden werden. Das Buch bietet durch Stimmen von Praktiker*innen und Aktivist*innen praxisbezogenes Wissen zu den verschiedenen LSBTIQ* Gruppen.

Fallbeispiele und Lernmaterialien (incl. kostenlosem Downloadmaterial) geben Impulse zum Diskurs in Ausbildung, Studium und Weiterbildung sowie für den Transfer in die Praxis.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "LSBTIQ* und Alter(n)"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Tamara-Louise Zeyen (Hg.)
    • Tamara-Louise Zeyen: Jahrgang 1991, studierte Erziehungs- und Bildungswissenschaften an der Philipps-Universität Marburg. Dort war sie studentische Hilfskraft am Arbeitsbereich Methoden und Evaluation. Seit 2016 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin der Philipps- Universität Marburg am Institut für Erziehungswissenschaft im Arbeitsbereich Sozial- und Rehabilitationspädagogik. Sie promoviert derzeit zu dem Thema „Wohnprojekte für gleichgeschlechtlich l(i)ebende Personen im Alter“...
      mehr...
    • Ralf Lottmann (Hg.)
    • Ralf Lottmann: Jahrgang 1971, Dr. phil., studierte Soziologie in Berlin und Gerontologie in Amsterdam. Von 2004 bis 2015 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter im Deutschen Bundestag im Bereich der Senioren- und Gesundheitspolitik. Er promovierte an der Technischen Universität Dresden zu „Bildung im Alter“. Von 2013 bis 2017 arbeitete er an der Alice-Salomon-Hochschule Berlin (ASH Berlin) zu den Themen gleichgeschlechtliche Lebensweisen und Selbstbestimmung und Pflege im Alter. 2015 bis 2017...
      mehr...
    • Regina Brunnett (Hg.)
    • Regina Brunnett: studierte Soziologie, Erziehungswissenschaften und Geschichte mit einem Schwerpunkt in Gender-Studies in Hamburg, promovierte zu einem gesundheitssoziologischen Thema an der Universität Hamburg und arbeitete in verschiedenen altersbezogenen Forschungsprojekten Sie arbeitet derzeit als Professorin für Gesundheitswissenschaften an der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen mit den Arbeits- und Interessensschwerpunkten Diversität/soziale Ungleichheit und...
      mehr...
    • Mechthild Kiegelmann (Hg.)
    • Prof. Dr. Mechthild Kiegelmann lehrt Sozialpsychologie und Sozialpädagogik an der PH Karlsruhe, an der sie ebenfalls Studiengangsleitung des Masterstudiengangs Geragogik ist. Seit ihrer klinisch-entwicklungspsychologischen Promotion an der Harvard Universität hat sie langjährige Erfahrungen im Themenfeld Entwicklungspsychologie gesammelt und an verschiedenen Universitäten geforscht und gelehrt. Sie ist Mitglied diverser Forschungsgesellschaften und Verbände (DGPs, AASP, CQP, VLSP*). Darüber...
      mehr...