Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Respekt tut gut!

Respekt tut gut!

Ganzheitliches Lernen in der Schule – Modelle, Methoden und Praxis

ca. 30,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Erscheint im September 2020

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
ca. 136 Seiten, mit ca. 30 Abb. und 28 Tabellen, kartoniert
ISBN: 978-3-525-69013-0
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 2020
Soziales Lernen und Kooperationsfähigkeit sind zentrale Kompetenzen für die Bewältigung der... mehr
Respekt tut gut!

Soziales Lernen und Kooperationsfähigkeit sind zentrale Kompetenzen für die Bewältigung der Anforderungen einer sich stetig verändernden Lebenswelt. Wie können erfahrungsorientierte Lern- und Entwicklungsprozesse hier unterstützen sowie professionell gestaltet und begleitet werden?

Dieses Buch befasst sich mit dem sinnvollen und wirksamen Einsatz handlungs- und erlebnisorientierter Methoden und Übungen für ein respektvolles Miteinander im schulischen Leben und Lernen. Dabei werden Themen wie schulischer Wandel, Herausforderungen in Gesellschaft und Familie, Respekt, soziale Kompetenz, schulisches Lernen und die Lust auf Schule aufgegriffen. Die Gestaltung ganzheitlicher Lernprozesse spielt sowohl bei der sozialen Kompetenzvermittlung als auch für die Potenzialentfaltung in einer schnelllebigen (Arbeits-)Welt eine wichtige Rolle. Andreas Abt und Andreas Schumschal zeigen anhand von zahlreichen praktischen Übungen auf, wie eine gute Fehlerkultur, die Fähigkeit zur Reflexion und sozial-emotionale Kompetenzen im schulischen Alltag erlernt werden können und so das Lernen nachhaltig beeinflussen.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,7 x 4,4cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Respekt tut gut!"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Andreas Abt
    • Dr. Andreas Abt arbeitet seit 2001 als Lehrbeauftragter an der Universität Tübingen – Institut für Erziehungswissenschaft. Er ist Transaktionsanalytiker und Supervisor (DGTA), ROMPC®-Berater und -Coach sowie Inhaber des Rechberg Institut (www.rechberg-institut.de). Seit mehr als zwanzig Jahren ist er im Rahmen der Durchführung von handlungsorientierten Trainings, Workshops, Pädagogischen Tagen und in der Prozessbegleitung an Schulen und Bildungseinrichtungen mit Schülern, Lehrkräften und...
      mehr...
    • Andreas Schumschal
    • Andreas Schumschal ist Diplom-Sozialpädagoge (FH) und absolvierte neben einer Ausbildung als Chemielaborant eine Ausbildung als Jugend- und Heimerzieher an der Kath. Fachschule Stuttgart, Erlangung der Missio Canonica. Weiterhin studierte er Sozialpädagogik an der FH Esslingen. Anschließend arbeitete er im Strafvollzug und in der Jugendgerichtshilfe. Seit zwanzig Jahren ist er in der Gewaltprävention tätig. Er ist zudem im Bereich Mobbingintervention, Mediation und als Anti-Gewalt-Trainer...
      mehr...