Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-412-50737-4.jpg

Schulbuch als Mission

Die Geschichte des Georg-Eckert-Instituts

ab 32,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
176 Seiten, mit 150 s/w-Abb., gebunden
ISBN: 978-3-412-50737-4
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage 2018
Schulbuchforschung und Schulbuchrevision bilden bis heute zwei zentrale Pfeiler der Arbeit des... mehr
Schulbuch als Mission

Schulbuchforschung und Schulbuchrevision bilden bis heute zwei zentrale Pfeiler der Arbeit des Georg-Eckert-Instituts. Die Geschichte des Instituts zeigt, dass beide nicht unabhängig voneinander denkbar sind. Vor diesem Hintergrund wird die Entwicklung des Instituts auf einer breiten Quellengrundlage aus verschiedenen Blickwinkeln dargestellt und kritisch hinterfragt. Die von Anfang an bedeutende und heute weltweit größte Schulbuchsammlung der geistes- und sozialwissenschaftlichen Fächer findet dabei besondere Aufmerksamkeit. Die Institutsgeschichte zeigt, wie sich wissenschaftliche Perspektiven sowie politische und finanzielle Steuerungsinstrumente der Schulbuchforschung und -revision mit Blick auf den Wandel von der bilateralen Zusammenarbeit zur globalen Vernetzung veränderten. Das Institut hat dabei immer auf veränderte gesellschaftliche Kontexte reagiert und setzte mit eigenen Schwerpunkten wichtige Impulse für die Wissenschaft, Bildungspolitik und -praxis.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 20 x 25,5 x 1,7cm, Gewicht: 0,76 kg
Weiterführende Links zu "Schulbuch als Mission"
Kundenbewertungen für "Schulbuch als Mission"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Eckhardt Fuchs
    • Prof. Dr. Eckhardt Fuchs ist Präsident der International Standing Conference for the History of Education, der internationalen Fachgemeinschaft der historischen Bildungsforschung (ISCHE), stellvertretender Direktor des Georg-Eckert-Instituts in Braunschweig und ordentlicher Professor für Historische und Vergleichende Bildungsforschung an der TU Braunschweig.
      mehr...
    • Steffen Sammler
    • PD Dr. Steffen Sammler ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Georg-Eckert-Institut - Leibniz Institut für internationale Schulbuchforschung und Lehrbeauftragter an der Universität Leipzig.
      mehr...
    • Kathrin Henne
    • Kathrin Henne studierte Geographie und Öffentliches Recht in Hamburg sowie »Kultur der technisch-wissenschaftlichen Welt« mit dem Schwerpunkt Geschichte in Braunschweig und Chester. Das Masterstudium schloss sie mit einer Arbeit über »Die internationale Diskussion über geographische Namensgebung und deren Einfluss auf deutsche Schulatlanten nach dem Zweiten Weltkrieg« ab. Sie ist wissenschaftliche Mitar-beiterin am Georg-Eckert-Institut. Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung...
      mehr...