Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-70270-3.jpg

Pädagogische Qualität für Kinder mit besonderem Unterstützungsbedarf

Armut, Entwicklungsgefährdung und Fluchterfahrung im Blick

ca. 40,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Erscheint im Oktober 2019

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
ca. 272 Seiten, kartoniert
ISBN: 978-3-525-70270-3
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 2019
Armut, Entwicklungsgefährdung und Fluchterfahrung treten oft zusammen auf. Wie können Fachkräfte... mehr
Pädagogische Qualität für Kinder mit besonderem Unterstützungsbedarf

Armut, Entwicklungsgefährdung und Fluchterfahrung treten oft zusammen auf. Wie können Fachkräfte Kinder mit besonderem Unterstützungsbedarf angemessen betreuen, ohne die anderen Kinder zu vernachlässigen?

Das IFP befasst sich seit vielen Jahren mit dem Thema Qualität frühkindlicher Bildung. Ziel des vorliegenden Bandes ist es, besondere Unterstützungsbedarfe von Kindern in die Inklusions- und Qualitätsdebatte einzubetten, Zusammenhänge aufzuzeigen sowie Anregungen für die Praxis zu geben. Renommierte Wissenschaftler*innen erörtern Themen wie Entwicklungsgefährdung, Fluchterfahrung, Inhouse-Begleitung, Vernetzung, Unterstützung für risikobelastete Familien und Sozialraum und diskutieren mit Vertreter*innen guter Praxis.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Pädagogische Qualität für Kinder mit besonderem Unterstützungsbedarf"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Fabienne Becker-Stoll (Hg.)
    • Prof. Dr. Fabienne Becker-Stoll, Diplom-Psychologin, leitet das Staatsinstitut für Frühpädagogik (IFP) in München und ist APL-Professorin an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Zu ihren Forschungsschwerpunkten zählen Bindungs- und Explorationsentwicklung in den ersten Lebensjahren, Bildung und Beziehungsqualität sowie Qualität frühkindlicher Bildung, Erziehung und Betreuung.
      mehr...
    • Beatrix Broda-Kaschube (Hg.)
    • Dr. Beatrix Broda-Kaschube, Kommunikationswissenschaftlerin (M.A.), ist Abteilungsleiterin am Staatsinstitut für Frühpädagogik (IFP) in München seit 2014, von 2007–2014 dort als wissenschaftliche Referentin tätig. Seit 2010 hat sie einen Lehrauftrag an der Kath. Stiftungsfachhochschule im Bereich Bildungsmanagement Zu ihren Arbeitsschwerpunkten zählen Entwicklung, Erprobung und Begleitung innovativer Unterstützungssysteme für Kitas bei ihrer Qualitätsentwicklung (Konsultationskitas,...
      mehr...
    • Eva Reichert-Garschhammer (Hg.)
    • Eva Reichert-Garschhammer, Juristin und Regierungsdirektorin, ist stellvertretende Direktorin am Staatsinstitut für Frühpädagogik (IFP) in München mit langjähriger Erfahrung als Abteilungsleiterin. Zu Ihren Arbeitsschwerpunkten zählen u. a. die Entwicklung, Implementierung und Fortschreibung von Bildungsplänen/-leitlinien (Bayern, Hessen); die Entwicklung, Erprobung und Begleitung innovativer Unterstützungssysteme für Kitas bei ihrer Qualitätsentwicklung (Konsultationseinrichtugnen,...
      mehr...
978-3-525-40512-3.jpg
Trauma und Begegnung
  • Kirsten Nazarkiewicz (Hg.),
  • Peter Bourquin (Hg.)
ab 19,99 €
978-3-525-70267-3.jpg
ca. 22,00 €
NEU
978-3-525-70278-9.jpg
ab 15,99 €
978-3-525-70261-1.jpg
ab 15,99 €
978-3-525-71741-7.jpg
Capito
  • Paul Schrott,
  • Wolfram Steininger
ca. 22,00 €
978-3-525-71149-1.jpg
ab 15,99 €
978-3-525-45249-3.jpg
Handbuch mentalisierungsbasierte Pädagogik
  • Stephan Gingelmaier (Hg.),
  • Svenja Taubner (Hg.),
  • Axel Ramberg (Hg.)
ab 23,99 €
978-3-525-70132-4.jpg
Frauen und Jungen
  • Ilka Weigand
ab 18,99 €
978-3-525-70173-7.jpg
Inklusion und Partizipation - Vielfalt als...
  • Eva Reichert-Garschhammer (Hg.),
  • Christa Kieferle (Hg.),
  • Monika Wertfein (Hg.),
  • Fabienne Becker-Stoll (Hg.)
ab 32,99 €
978-3-525-70241-3.jpg
45,00 €