Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Berufswerkstatt Geschichte

Berufswerkstatt Geschichte

Lernorte für die Erinnerungskultur

24,90 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
216 Seiten, Paperback
ISBN: 978-3-412-08103-4
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage 2003
Am Beispiel des Geschichtsstudiums erschließt diese Studie die problematische Nahtstelle... mehr
Berufswerkstatt Geschichte

Am Beispiel des Geschichtsstudiums erschließt diese Studie die problematische Nahtstelle zwischen Universitätsausbildung und Berufspraxis. Eine empirische Untersuchung zur Berufsvorbereitung in der akademischen Ausbildung hat gezeigt, wie sehr junge Historikerinnen und Historiker durch die Anforderungen dieses Übergangsprozesses belastet werden. Im Resultat führt die Untersuchung zu einem polyvalenten geschichtsdidaktischen Entwurf, dessen Erprobung hier systematisch dargestellt, theoretisch reflektiert und auf seine Transfermöglichkeiten hin diskutiert wird. In der Disziplin Geschichtsdidaktik dürfen Universitätsstudium und Berufspraxis in der Erinnerungskultur so das Plädoyer nicht länger getrennt voneinander diskutiert werden. Für Professionen in Schulen, Museen, Verlagen oder Fernsehanstalten ist es kontraproduktiv, das komplexe Ineinanderspielen fachlicher und beruflicher Qualifikationen gegeneinander auszuspielen. Vielmehr sollte die »Grenzgängerei« zwischen beiden Feldern zu einer der Zukunftsaufgaben der Geschichtsdidaktik erklärt werden. Um diese Einsicht forschend zu vertiefen, bedarf es universitärer Lernorte.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Berufswerkstatt Geschichte"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
Beiträge zur Geschichtskultur Zur gesamten Reihe