Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-412-51183-8.jpg

Die Prüfung

Zur Geschichte einer pädagogischen Technologie

ab 37,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferbar innerhalb Deutschlands in 2-3 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
303 Seiten, mit 19 s/w Abb., Paperback
ISBN: 978-3-412-51183-8
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage 2018
Lehren und Lernen in der Institution Schule ist untrennbar verknüpft mit den Praktiken... mehr
Die Prüfung

Lehren und Lernen in der Institution Schule ist untrennbar verknüpft mit den Praktiken pädagogischen Prüfens und Beurteilens. Das Buch zeichnet die Entstehung dieser Verknüpfung in der frühmodernen Bildungsrevolution nach.

Die »Macht der Prüfung« prägt die Wissenszirkulation in unserer Kultur ebenso wie die individuellen Lebensläufe der Subjekte, welche die Institution Schule durchlaufen. Die Studie versteht die Prüfung als Technologie, in der die Schule ihre Subjekte zu epistemischen Gegenständen macht, über die es in rationalisierten, bürokratisch gesteuerten Verfahren Diagnosen anzustellen gilt. Dabei wird deutlich, wie sehr es die Pädagogik selbst ist, die sich die Prüfung als Instrument schafft, um ihre Praxis in geordneten Bahnen stattfinden zu lassen, wenn nicht gar allererst zu ermöglichen.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 15,5 x 22,5 x 1,9cm, Gewicht: 0,499 kg
Kundenbewertungen für "Die Prüfung"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Nils Lindenhayn
    • Nils Lindenhayn ist Lehrer und Bildungshistoriker in Berlin und wurde mit dieser Arbeit an der Universität Mainz promoviert.
      mehr...
Beiträge zur Historischen Bildungsforschung Zur gesamten Reihe