Open-Access-Zeitschriften und Open-Access-Bücher

Vandenhoeck & Ruprecht Verlage mit ihren Marken Vandenhoeck & Ruprecht, Böhlau Verlag sowie V&R unipress mit den kooperierenden Universitätsverlagen bietet ihren Autoren und Herausgebern die Möglichkeit, Monografien, Sammelbände und Zeitschriften im Open-Access-Modell  (Goldener Weg) zu veröffentlichen. Open-Access-Publikationen werden durch eine Publikationsgebühr finanziert und in unserem Verlag so umfassend und kompetent betreut wie die klassischen Publikationen unserer Verlagsgruppe.

Wir publizieren wissenschaftliche Bücher und Zeitschriften traditionell als hochwertige Druckausgaben und parallel als eBooks oder E-Kapitel – kostenpflichtig oder frei zugänglich als Open-Access-Publikationen. In Kooperation mit verschiedenen Bibliotheken, Repositorien und Open-Access-Datenbanken sind bereits zahlreiche wissenschaftli­che Titel aus dem laufenden Programm der Verlagsgruppe Vandenhoeck & Ruprecht | V&R unipress und Böhlau Open Access verfügbar.

Unsere Open-Access-Publikationen finden Internetnutzer zum kostenfreien Download auf der Verlagsplattform V&R eLibrary (www.vr-elibrary.de) sowie hier im Webshop des Verlages. Über unsere Verlagsplattform V&R eLibrary erhalten Bibliotheken, Universitäten und andere institutionelle Kunden Zugang zu unserem digitalen Angebot – entweder im Rahmen kostenpflichtiger Campuslizenzen oder im direkten, kostenfreien Zugriff auf die Open-Access-Publika­tionen.

Sie erhalten bei uns für Ihre Open-Access-Publikation dieselben professionellen und individuellen Leistungen im Projektmanagement, im Lektorat und in der Herstellung, wie Sie es bei den Veröffentlichungen unserer Verlagsgruppe gewohnt sind – etwa den Satz der Texte für die Publikation durch den Verlag.

Umfassendes Marketing und ein aktiver Open-Access-Vertrieb sorgen schließlich für die weltweite Sichtbarkeit und Auffindbarkeit sowie für die aktive Verbreitung unserer Open-Access-Publikationen. Kooperationen mit relevanten Repositorien werden kontinuierlich ausgebaut.

Hier finden Sie detaillierte Informationen zu den Open-Access-Leistungen der Verlagsgruppe, Beispielangebote und Hyperlinks zu bereits erschienenen Open-Access-Publikationen sowie das Musterangebot für eine Open-Access-Veröffentlichung bei V&R unipress. Apropos: Open-Access-Publikationen werden u.a. gefördert von der DFG in Deutschland, der VW-Stiftung oder in Österreich dem FWF bzw. in der Schweiz dem SNF.

 

 

Vandenhoeck & Ruprecht Verlage mit ihren Marken Vandenhoeck & Ruprecht, Böhlau Verlag sowie V&R unipress mit den kooperierenden Universitätsverlagen bietet ihren Autoren und... mehr erfahren »
Fenster schließen
Open-Access-Zeitschriften und Open-Access-Bücher

Vandenhoeck & Ruprecht Verlage mit ihren Marken Vandenhoeck & Ruprecht, Böhlau Verlag sowie V&R unipress mit den kooperierenden Universitätsverlagen bietet ihren Autoren und Herausgebern die Möglichkeit, Monografien, Sammelbände und Zeitschriften im Open-Access-Modell  (Goldener Weg) zu veröffentlichen. Open-Access-Publikationen werden durch eine Publikationsgebühr finanziert und in unserem Verlag so umfassend und kompetent betreut wie die klassischen Publikationen unserer Verlagsgruppe.

Wir publizieren wissenschaftliche Bücher und Zeitschriften traditionell als hochwertige Druckausgaben und parallel als eBooks oder E-Kapitel – kostenpflichtig oder frei zugänglich als Open-Access-Publikationen. In Kooperation mit verschiedenen Bibliotheken, Repositorien und Open-Access-Datenbanken sind bereits zahlreiche wissenschaftli­che Titel aus dem laufenden Programm der Verlagsgruppe Vandenhoeck & Ruprecht | V&R unipress und Böhlau Open Access verfügbar.

Unsere Open-Access-Publikationen finden Internetnutzer zum kostenfreien Download auf der Verlagsplattform V&R eLibrary (www.vr-elibrary.de) sowie hier im Webshop des Verlages. Über unsere Verlagsplattform V&R eLibrary erhalten Bibliotheken, Universitäten und andere institutionelle Kunden Zugang zu unserem digitalen Angebot – entweder im Rahmen kostenpflichtiger Campuslizenzen oder im direkten, kostenfreien Zugriff auf die Open-Access-Publika­tionen.

Sie erhalten bei uns für Ihre Open-Access-Publikation dieselben professionellen und individuellen Leistungen im Projektmanagement, im Lektorat und in der Herstellung, wie Sie es bei den Veröffentlichungen unserer Verlagsgruppe gewohnt sind – etwa den Satz der Texte für die Publikation durch den Verlag.

Umfassendes Marketing und ein aktiver Open-Access-Vertrieb sorgen schließlich für die weltweite Sichtbarkeit und Auffindbarkeit sowie für die aktive Verbreitung unserer Open-Access-Publikationen. Kooperationen mit relevanten Repositorien werden kontinuierlich ausgebaut.

Hier finden Sie detaillierte Informationen zu den Open-Access-Leistungen der Verlagsgruppe, Beispielangebote und Hyperlinks zu bereits erschienenen Open-Access-Publikationen sowie das Musterangebot für eine Open-Access-Veröffentlichung bei V&R unipress. Apropos: Open-Access-Publikationen werden u.a. gefördert von der DFG in Deutschland, der VW-Stiftung oder in Österreich dem FWF bzw. in der Schweiz dem SNF.

 

 

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
20 von 21
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
 Open Access
978-3-89971-900-0.jpg
New Approaches to the Analysis of Jihadism
Der dschihadistische Terrorismus ist seit dem 11. September 2011 ins Bewusstsein der Öffentlichkeit gerückt. Eines der wichtigsten Mittel zur Propaganda, Diskussion und Rekrutierung sind verschiedene Internetpräsenzen. Das Funktionieren...
 Open Access
Regesta Imperii - IV. Lothar III. und ältere Staufer 1125-1197
Regesta Imperii - IV. Lothar III. und ältere...
Zu den bekanntesten Herrschergestalten des europäischen Mittelalters gehört zweifelsohne der römisch-deutsche Kaiser Friedrich I. Barbarossa. Mit dem jetzt vorliegenden vierten Teilband seiner Urkundenregesten gelangt das eigentliche...
 Open Access
978-3-86234-679-0.jpg
Gott, Natur, Kunst und Geschichte
Die Beiträge thematisieren die philosophische Entwicklung Friedrich Wilhelm Joseph Schellings (1775–1854) im ersten Jahrzehnt des 19. Jahrhunderts. Schelling hatte 1801 einen umfassenden Entwurf einer systematischen Philosophie...
 Open Access
978-3-89971-666-5.jpg
Das Jahr 1968 – Ereignis, Symbol, Chiffre
Das Jahr 1968 bleibt Gegenstand öffentlicher Debatten und der zeitgeschichtlichen Historiografie zwischen Mythos-Pflege und kritischer Rekonstruktion. Diese Historiografie hat den Anspruch, die 68er-Generation und legitimatorische...
 Open Access
978-3-525-40327-3.jpg
Handbook of Intercultural Communication and...
The ability to communicate with people from diverse cultural backgrounds is becoming increasingly important. Many employers consider intercultural competence to be a key criterion for selecting qualified candidates. The authors discuss...
 Open Access
978-3-525-25294-9.jpg
The Dispute concerning Rhetoric in Hellenistic...
Diese Studie rekonstruiert die hellenistische philosophische Debatte über die Rhetorik. In der heterogenen Quellenlage gelingt es Liebersohn, zwei Phasen in den Debatten um den Wert der Rhetorik und zwei Typen von Debatten zu...
 Open Access
978-3-89971-535-4.jpg
Topographies of the Early Modern City
This volume contains papers by germanists, historians, and art historians on visual and conceptual aspects of early modern city culture ranging from representations of the city to urban spatial and social practices. The essays focus on...
 Open Access
978-3-89971-450-0.jpg
Bibliotheken in der NS-Zeit
Das Schicksal von in der NS-Zeit entzogenem Kulturgut ist seit den 1990er Jahren verstärkt Gegenstand von Provenienzforschung. Dieser Band vereint neueste Erkenntnisse der Provenienzforschung in Bibliotheken und liefert Beiträge zur...
 Open Access
978-3-205-77270-5.jpg
Die Urkunden und Briefe des österreichischen...
Die Jahre des dritten Bandes mit Urkunden aus dem Haus-, Hof- und Staatsarchiv in Wien sind vor allem gekennzeichnet durch die Auseinandersetzung Kaiser Friedrichs III. mit seinem Bruder Albrecht VI. um die Vorherrschaft in Österreich ob...
 Open Access
Zeitschrift
 Open Access
Zeitschrift
20 von 21