Open-Access-Zeitschriften und Open-Access-Bücher

Vandenhoeck & Ruprecht Verlage mit ihren Marken Vandenhoeck & Ruprecht, Böhlau sowie V&R unipress mit den kooperierenden Universitätsverlagen bietet ihren AutorInnen und HerausgeberInnen die Möglichkeit, Monografien, Sammelbände und Zeitschriften Open Access zu veröffentlichen.

Open-Access-Publikationen werden durch eine Publikationsgebühr finanziert und in unserem Verlag so umfassend und kompetent betreut wie die klassischen Publikationen unserer Verlagsgruppe. Wir publizieren wissenschaftliche Bücher und Zeitschriften traditionell als hochwertige Druckausgaben und parallel als E-Books oder E-Kapitel – kostenpflichtig oder frei zugänglich als Open-Access-Publikationen. In Kooperation mit verschiedenen Bibliotheken, Repositorien und Open-Access-Datenbanken sind bereits zahlreiche wissenschaftliche Titel aus dem laufenden Programm der Verlagsgruppe Vandenhoeck und Ruprecht | V&R unipress und Böhlau Open Access verfügbar.

Unsere Open-Access-Publikationen finden Sie zum kostenfreien Download hier oder auf unserer Verlagsplattform V&R eLibrary, aber auch in wichtigen internationalen Open-Access-Datenbanken und -Repositorien.

Über unsere Verlagsplattform V&R eLibrary erhalten Bibliotheken, Universitäten und andere institutionelle Kunden Zugang zu unserem digitalen Angebot – entweder im Rahmen kostenpflichtiger Lizenzen oder im direkten, kostenfreien Zugriff auf die Open-Access-Publikationen.

Sie erhalten bei uns für Ihre Open-Access-Publikation dieselben professionellen und individuellen Leistungen im Projektmanagement, im Lektorat und in der Herstellung, wie Sie sie für die kostenpflichtigen Veröffentlichungen unserer Verlagsgruppe gewohnt sind – etwa den Satz der Texte für die Publikation durch den Verlag.

Umfassendes Marketing und ein aktiver Open-Access-Vertrieb sorgen schließlich für die weltweite Sichtbarkeit und Auffindbarkeit sowie für die aktive Verbreitung unserer Open-Access-Publikationen. Kooperationen mit relevanten Repositorien werden kontinuierlich ausgebaut.

Vandenhoeck & Ruprecht Verlage mit ihren Marken Vandenhoeck & Ruprecht, Böhlau sowie V&R unipress mit den kooperierenden Universitätsverlagen bietet ihren AutorInnen und... mehr erfahren »
Fenster schließen
Open-Access-Zeitschriften und Open-Access-Bücher

Vandenhoeck & Ruprecht Verlage mit ihren Marken Vandenhoeck & Ruprecht, Böhlau sowie V&R unipress mit den kooperierenden Universitätsverlagen bietet ihren AutorInnen und HerausgeberInnen die Möglichkeit, Monografien, Sammelbände und Zeitschriften Open Access zu veröffentlichen.

Open-Access-Publikationen werden durch eine Publikationsgebühr finanziert und in unserem Verlag so umfassend und kompetent betreut wie die klassischen Publikationen unserer Verlagsgruppe. Wir publizieren wissenschaftliche Bücher und Zeitschriften traditionell als hochwertige Druckausgaben und parallel als E-Books oder E-Kapitel – kostenpflichtig oder frei zugänglich als Open-Access-Publikationen. In Kooperation mit verschiedenen Bibliotheken, Repositorien und Open-Access-Datenbanken sind bereits zahlreiche wissenschaftliche Titel aus dem laufenden Programm der Verlagsgruppe Vandenhoeck und Ruprecht | V&R unipress und Böhlau Open Access verfügbar.

Unsere Open-Access-Publikationen finden Sie zum kostenfreien Download hier oder auf unserer Verlagsplattform V&R eLibrary, aber auch in wichtigen internationalen Open-Access-Datenbanken und -Repositorien.

Über unsere Verlagsplattform V&R eLibrary erhalten Bibliotheken, Universitäten und andere institutionelle Kunden Zugang zu unserem digitalen Angebot – entweder im Rahmen kostenpflichtiger Lizenzen oder im direkten, kostenfreien Zugriff auf die Open-Access-Publikationen.

Sie erhalten bei uns für Ihre Open-Access-Publikation dieselben professionellen und individuellen Leistungen im Projektmanagement, im Lektorat und in der Herstellung, wie Sie sie für die kostenpflichtigen Veröffentlichungen unserer Verlagsgruppe gewohnt sind – etwa den Satz der Texte für die Publikation durch den Verlag.

Umfassendes Marketing und ein aktiver Open-Access-Vertrieb sorgen schließlich für die weltweite Sichtbarkeit und Auffindbarkeit sowie für die aktive Verbreitung unserer Open-Access-Publikationen. Kooperationen mit relevanten Repositorien werden kontinuierlich ausgebaut.

Filter schließen
  •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
2 von 11
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
 Open Access
Medialitäten von Heiligkeit
Medialitäten von Heiligkeit
Das Jahrbuch des Stiftes Klosterneuburg ist ein geschichts- und kulturwissenschaftliches Periodikum. Seit 1908 erscheinen Beiträge zu den historischen Quellen des Augustiner-Chorherrenstifts und Erkenntnisse aus Forschungsprojekten...
 Open Access
U1_9783737015042.jpg
Worauf ich mich verlassen kann
Ob Jugendliche den christlichen Schöpfungsglauben mit dem naturwissenschaftlichen Weltbild vereinbaren können, hängt nicht allein von ihren Kenntnissen und kognitiven Fähigkeiten ab – ob sie die biblischen Schöpfungstexte als Mythen...
 Open Access
978-3-412-52785-3.jpg
Die Schenkung unter Auflage im römischen Recht
Das Buch zeigt römischrechtliche Entwicklungslinien zum Rechtsinstitut der „Schenkung unter Auflage“ auf, woraus sich Folgerungen für das bereicherungsrechtliche Denken ergeben, insbesondere in Form der condictio ob rem mit Ausblick auf...
 Open Access
Die Frauen der Red-Power-Bewegung
Die Frauen der Red-Power-Bewegung
Die Studie greift aktuelle gesellschaftliche Themen wie Gleichstellung, Digitalisierung und die männliche Prägung des kulturellen Gedächtnisses auf. Anhand eines exemplarischen Falles untersucht Rachel Huber, wie man männlich geprägte...
 Open Access
Stylistics, Stylometry and Sentiment Analysis in German Studies
Stylistics, Stylometry and Sentiment Analysis...
Can literature be investigated through quantitative methods? Can style, empathy, and prestige be measured? This study attempts to respond to these questions by providing results from a selection of case studies taken from German...
 Open Access
Wissenschaft und Diplomatie
Wissenschaft und Diplomatie
Wissenschaftsdiplomatie gilt neuerdings als Hoffnungsträger in der Bewältigung der globalen Herausforderungen der internationalen Politik. Zugleich rückt das Zusammenspiel von Wissenschaft und Diplomatie während des Kalten Krieges in den...
 Open Access
U1_9783737015325.jpg
Singlehood in Europe: Rates and Factors...
Recent research on singlehood shifts from the previous concentration of negative life outcomes of single status towards a concentration on positive outcomes. Further, most studies concerning singlehood have been performed in North...
 Open Access
U1_9783737015219.jpg
Der Erste Weltkrieg: Erinnerungskulturen in...
Spätestens der 100. Jahrestag des Endes des Ersten Weltkriegs im Jahr 2018 hat die Erinnerung an die Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts wieder in den Blick der Öffentlichkeit gerückt. Auffällig ist dabei, dass sich die...
 Open Access
U1_9783737015400.jpg
Japanese and Polish Managers
This publication is devoted to management in modern economies and the place and role of managers in contemporary societies. The contributors show the complex problems of managing organizations from the perspective of two countries: Japan...
 Open Access
U1_9783737015516.jpg
Kindliche Resilienz in Unternehmerfamilien
Jedes Familiensystem hat im Sozialisationsprozess einen bedeutenden Einfluss auf die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. In Unternehmerfamilien liegen durch die enge Kopplung von Familie und Unternehmen gesonderte...
 Open Access
U1_9783737015523.jpg
Die Macht der Daten
Im Internet generieren wir täglich Daten, die wir oft für harmlos halten – unsere Likes, unseren Standort oder unseren Browser-Verlauf. Doch Firmen, die diese Daten besitzen, können mittels KI-Algorithmen intime Informationen daraus...
2 von 11