Open-Access-Zeitschriften und Open-Access-Bücher

Vandenhoeck & Ruprecht Verlage mit ihren Marken Vandenhoeck & Ruprecht, Böhlau Verlag sowie V&R unipress mit den kooperierenden Universitätsverlagen bietet ihren Autoren und Herausgebern die Möglichkeit, Monografien, Sammelbände und Zeitschriften im Open-Access-Modell  (Goldener Weg) zu veröffentlichen. Open-Access-Publikationen werden durch eine Publikationsgebühr finanziert und in unserem Verlag so umfassend und kompetent betreut wie die klassischen Publikationen unserer Verlagsgruppe.

Wir publizieren wissenschaftliche Bücher und Zeitschriften traditionell als hochwertige Druckausgaben und parallel als eBooks oder E-Kapitel – kostenpflichtig oder frei zugänglich als Open-Access-Publikationen. In Kooperation mit verschiedenen Bibliotheken, Repositorien und Open-Access-Datenbanken sind bereits zahlreiche wissenschaftli­che Titel aus dem laufenden Programm der Verlagsgruppe Vandenhoeck & Ruprecht | V&R unipress und Böhlau Open Access verfügbar.

Unsere Open-Access-Publikationen finden Internetnutzer zum kostenfreien Download auf der Verlagsplattform V&R eLibrary (www.vr-elibrary.de) sowie hier im Webshop des Verlages. Über unsere Verlagsplattform V&R eLibrary erhalten Bibliotheken, Universitäten und andere institutionelle Kunden Zugang zu unserem digitalen Angebot – entweder im Rahmen kostenpflichtiger Campuslizenzen oder im direkten, kostenfreien Zugriff auf die Open-Access-Publika­tionen.

Sie erhalten bei uns für Ihre Open-Access-Publikation dieselben professionellen und individuellen Leistungen im Projektmanagement, im Lektorat und in der Herstellung, wie Sie es bei den Veröffentlichungen unserer Verlagsgruppe gewohnt sind – etwa den Satz der Texte für die Publikation durch den Verlag.

Umfassendes Marketing und ein aktiver Open-Access-Vertrieb sorgen schließlich für die weltweite Sichtbarkeit und Auffindbarkeit sowie für die aktive Verbreitung unserer Open-Access-Publikationen. Kooperationen mit relevanten Repositorien werden kontinuierlich ausgebaut.

Hier finden Sie detaillierte Informationen zu den Open-Access-Leistungen der Verlagsgruppe, Beispielangebote und Hyperlinks zu bereits erschienenen Open-Access-Publikationen sowie das Musterangebot für eine Open-Access-Veröffentlichung bei V&R unipress. Apropos: Open-Access-Publikationen werden u.a. gefördert von der DFG in Deutschland, der VW-Stiftung oder in Österreich dem FWF bzw. in der Schweiz dem SNF.

 

 

Vandenhoeck & Ruprecht Verlage mit ihren Marken Vandenhoeck & Ruprecht, Böhlau Verlag sowie V&R unipress mit den kooperierenden Universitätsverlagen bietet ihren Autoren und... mehr erfahren »
Fenster schließen
Open-Access-Zeitschriften und Open-Access-Bücher

Vandenhoeck & Ruprecht Verlage mit ihren Marken Vandenhoeck & Ruprecht, Böhlau Verlag sowie V&R unipress mit den kooperierenden Universitätsverlagen bietet ihren Autoren und Herausgebern die Möglichkeit, Monografien, Sammelbände und Zeitschriften im Open-Access-Modell  (Goldener Weg) zu veröffentlichen. Open-Access-Publikationen werden durch eine Publikationsgebühr finanziert und in unserem Verlag so umfassend und kompetent betreut wie die klassischen Publikationen unserer Verlagsgruppe.

Wir publizieren wissenschaftliche Bücher und Zeitschriften traditionell als hochwertige Druckausgaben und parallel als eBooks oder E-Kapitel – kostenpflichtig oder frei zugänglich als Open-Access-Publikationen. In Kooperation mit verschiedenen Bibliotheken, Repositorien und Open-Access-Datenbanken sind bereits zahlreiche wissenschaftli­che Titel aus dem laufenden Programm der Verlagsgruppe Vandenhoeck & Ruprecht | V&R unipress und Böhlau Open Access verfügbar.

Unsere Open-Access-Publikationen finden Internetnutzer zum kostenfreien Download auf der Verlagsplattform V&R eLibrary (www.vr-elibrary.de) sowie hier im Webshop des Verlages. Über unsere Verlagsplattform V&R eLibrary erhalten Bibliotheken, Universitäten und andere institutionelle Kunden Zugang zu unserem digitalen Angebot – entweder im Rahmen kostenpflichtiger Campuslizenzen oder im direkten, kostenfreien Zugriff auf die Open-Access-Publika­tionen.

Sie erhalten bei uns für Ihre Open-Access-Publikation dieselben professionellen und individuellen Leistungen im Projektmanagement, im Lektorat und in der Herstellung, wie Sie es bei den Veröffentlichungen unserer Verlagsgruppe gewohnt sind – etwa den Satz der Texte für die Publikation durch den Verlag.

Umfassendes Marketing und ein aktiver Open-Access-Vertrieb sorgen schließlich für die weltweite Sichtbarkeit und Auffindbarkeit sowie für die aktive Verbreitung unserer Open-Access-Publikationen. Kooperationen mit relevanten Repositorien werden kontinuierlich ausgebaut.

Hier finden Sie detaillierte Informationen zu den Open-Access-Leistungen der Verlagsgruppe, Beispielangebote und Hyperlinks zu bereits erschienenen Open-Access-Publikationen sowie das Musterangebot für eine Open-Access-Veröffentlichung bei V&R unipress. Apropos: Open-Access-Publikationen werden u.a. gefördert von der DFG in Deutschland, der VW-Stiftung oder in Österreich dem FWF bzw. in der Schweiz dem SNF.

 

 

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
19 von 20
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
 Open Access
978-3-8471-0099-7.jpg
Constructs of Meaning and Religious Transformation
One of the major trends in the psychology of religion is the growing interest in religious and spiritual meaning making in relation to religious and spiritual transformation processes, notably as the aftermath of traumatic experiences...
 Open Access
978-3-8471-0068-3.jpg
Jihadism: Online Discourses and Representations
Jihadi online media try to mobilize, recruit, and disseminate the messages of jihadi subcultures. Understanding the mechanisms and structures of the products of these online media is essential for understanding jihadism in general....
 Open Access
978-3-525-31020-5.jpg
Nur eine »Geld-Emancipation«?
Im Mittelpunkt des Buches steht die Frage nach den Loyalitäten und Lebenswelten des Prager jüdischen Großbürgertums zwischen 1800 und 1867. Aufgrund seines enormen wirtschaftlichen Erfolges nahm es innerhalb der jüdischen Bevölkerung...
 Open Access
978-3-525-31018-2.jpg
Mit Gott rechnen
Seit Marc Bloch und Ernst Kantorowicz ist vieles über die religiöse Legitimierung politischer Gewalt geschrieben worden, doch die Geschichte der Entscheidungsfindung ist von diesem Trend weitgehend unberührt geblieben. Wie aber lassen...
 Open Access
978-3-8471-0030-0.jpg
Istanbul-Protokoll
Open Access - frei verfügbare elektronische AusgabeDieses Werk ist als Open Access-Publikation im Sinne der Creative Commons-LizenzBY-NC-ND International 4.0 (»Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen«) unter der DOI...
 Open Access
978-3-89971-900-0.jpg
New Approaches to the Analysis of Jihadism
Der dschihadistische Terrorismus ist seit dem 11. September 2011 ins Bewusstsein der Öffentlichkeit gerückt. Eines der wichtigsten Mittel zur Propaganda, Diskussion und Rekrutierung sind verschiedene Internetpräsenzen. Das Funktionieren...
 Open Access
978-3-89971-563-7.jpg
Marsilius von Padua und der Romzug Ludwigs des...
In diesem Buch geht es um den Konflikt zwischen Papst Johannes XXII. und Kaiser Ludwig dem Bayern, der zur letzten großen Auseinandersetzung zwischen Papsttum und Kaisertum im Mittelalter wurde. Der Philosoph Marsilius von Padua nahm in...
 Open Access
978-3-86234-679-0.jpg
Gott, Natur, Kunst und Geschichte
Die Beiträge thematisieren die philosophische Entwicklung Friedrich Wilhelm Joseph Schellings (1775–1854) im ersten Jahrzehnt des 19. Jahrhunderts. Schelling hatte 1801 einen umfassenden Entwurf einer systematischen Philosophie...
 Open Access
978-3-89971-666-5.jpg
Das Jahr 1968 – Ereignis, Symbol, Chiffre
Das Jahr 1968 bleibt Gegenstand öffentlicher Debatten und der zeitgeschichtlichen Historiografie zwischen Mythos-Pflege und kritischer Rekonstruktion. Diese Historiografie hat den Anspruch, die 68er-Generation und legitimatorische...
 Open Access
978-3-525-40327-3.jpg
Handbook of Intercultural Communication and...
The ability to communicate with people from diverse cultural backgrounds is becoming increasingly important. Many employers consider intercultural competence to be a key criterion for selecting qualified candidates. The authors discuss...
 Open Access
978-3-525-25294-9.jpg
The Dispute concerning Rhetoric in Hellenistic...
Diese Studie rekonstruiert die hellenistische philosophische Debatte über die Rhetorik. In der heterogenen Quellenlage gelingt es Liebersohn, zwei Phasen in den Debatten um den Wert der Rhetorik und zwei Typen von Debatten zu...
19 von 20