Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-412-21906-2.jpg
45,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
290 Seiten, 2 farb. auf Taf. u. 4 schw.-w. Abb., gebunden
ISBN: 978-3-412-21906-2
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage 2008
Die hier versammelten Beiträge verbinden einen Ansatz von Wissenschaftsgeschichte, der Wandel... mehr
Gelehrtenleben

Die hier versammelten Beiträge verbinden einen Ansatz von Wissenschaftsgeschichte, der Wandel und Kontinuitäten auf die Alltagspraktiken des Forschens und die sozialen Netzwerke der Gelehrten bezieht, mit einem erweiterten Interesse an Selbstzeugnissen. Im Zentrum der Erkundungen unterschiedlicher Selbst- wie Fremdzeugnisse steht der »Gelehrte« in der europäischen Moderne. Personale Netzwerke erweisen sich für ihn in doppelter Hinsicht als zentral: zum einen für die Überlebenssicherung, zum anderen für die Durchsetzung und Erhaltung von Reputation. Zugleich zeigt sich, dass Professionalisierung in den Geistes-, Human- und Kultur­wissenschaften weder linear verlief noch eng an Institutionalisierung gebunden war. Insbesondere aber erschließt der gewählte Zugang die Mehr­deutigkeiten professioneller Forschungsarbeit.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Gelehrtenleben"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
Selbstzeugnisse der Neuzeit Zur gesamten Reihe