Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-205-78491-3.jpg
45,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

BOOK

Sprache: Deutsch
331 Seiten, Paperback
ISBN: 978-3-205-78491-3
Böhlau Verlag Wien, 1. Auflage 2010
Die Oper ist heute vermehrt als Ort nicht nur künstlerischer, sondern auch politischer, sozialer... mehr
Oper im Wandel der Gesellschaft

Die Oper ist heute vermehrt als Ort nicht nur künstlerischer, sondern auch politischer, sozialer und vor allem kulturgeschichtlicher Prozesse, Transfers und Netzwerke ins Blickfeld geraten. Vieles spricht für eine interdisziplinäre Zusammenarbeit von Historikern und Musikwissenschaftlern. Die Untersuchung musikalischer Aufführungen sensibilisiert dafür, wie Gesellschaften und Märkte strukturiert werden. Vor allem aber gründet sich der Band auf der Erkenntnis, dass eine Geschichte Europas ohne die Geschichte der Musik nicht auskommt. Die kulturelle Landkarte des europäischen Musiktheaters zeigt geographische und gesellschaftliche Dynamiken einer Kunstform, die im Laufe des 19. und 20. Jahrhunderts alle Teile Europas und sehr unterschiedliche soziale Schichten erfasste. Mit diesem Schwerpunkt möchte der vorliegende Band zur weiteren Entwicklung der europäischen Kulturgeschichte beitragen. Beiträge von Fabian Bien, Annegret Fauser, Hermann Grampp, Jeroen van Gessel, Vjera Katalinic, Adam Mestyan, Sven Oliver Müller, Gesa zur Nieden, Karen Painter, Markian Prokopovych, Ostap Sereda, Carlotta Sorba, Peter Stachel, Philipp Ther, Jutta Toelle, Sarah Zalfen

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Oper im Wandel der Gesellschaft"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Philipp Ther (Hg.)
    • 1988-1993 Studium der Geschichte, Soziologie und Politikwissenschaften an den Universitäten Regensburg, München und Georgetown, MA 1993, 1994-97 Promotion an der Freien Universität Berlin, 1997-1998 John F. Kennedy Postdoctoral Fellow an der Harvard University, 1998-2002 wissenschaftlicher Mitarbeiter und stellvertretender Geschäftsführer am Zentrum für Vergleichende Geschichte Europas Berlin, 2002-2007 Juniorprofessor im Bereich Kulturgeschichte an der Kulturwissenschaftlichen Fakultät der...
      mehr...
    • Gesa zur Nieden (Hg.)
    • Gesa zur Nieden, Jahrgang 1978. Studium der Musikwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum (B.A., 2001), an der Università degli Studi di Venezia Ca' Foscari, Université Paris IV - Sorbonne (Maîtrise, 2002) und an der École des Hautes Études en Sciences Sociales Paris (D.E.A., 2003). Juli 2008 Abschluss der deutsch-französischen Doktorarbeit «Musique, Histoire, Société”. Schwerpunkt des Forschungsinteresses: Sozialgeschichte der Musik, Musiktheater in Paris, Architekturgeschichte von...
      mehr...
    • Sven Oliver Müller (Hg.)
    • Dr. Sven Oliver Müller ist Leiter der Forschungsgruppe »Gefühlte Gemeinschaften« am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung Berlin.
      mehr...
    • Jutta Toelle (Hg.)
    • Jutta Toelle ist Musikwissenschaftlerin und wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Humboldt-Universität zu Berlin, Lehrgebiet für Musiksoziologie und Sozialgeschichte der Musik
      mehr...
Musikkulturen europäischer Metropolen im 19. und 20. Jahrhundert Zur gesamten Reihe
978-3-205-79632-9.jpg
35,00 €
978-3-205-20877-8.jpg
ab 39,99 €
Räume des Selbst
Räume des Selbst
  • Andreas Bähr  (Hg.),
  • Gabriele Jancke  (Hg.),
  • Peter Burschel  (Hg.)
45,00 €
978-3-8471-0189-5.jpg
Autobiographie
  • Uwe Baumann  (Hg.),
  • Karl August Neuhausen  (Hg.)
80,00 €
978-3-89971-511-8.jpg
European Mobility
  • Annemarie Steidl  (Hg.),
  • Josef Ehmer  (Hg.),
  • Hermann Zeitlhofer  (Hg.)
50,00 €
978-3-205-77374-0.jpg
Liebe und Widerstand
  • Ingrid Bauer  (Hg.),
  • Christa Hämmerle  (Hg.),
  • Gabriella Hauch  (Hg.)
40,00 €
978-3-412-22457-8.jpg
40,00 €
978-3-412-22383-0.jpg
40,00 €
978-3-412-22144-7.jpg
Lebenslauff 1652–1664
  • Joseph Furttenbach
55,00 €
978-3-412-22538-4.jpg
Aushandeln von Ehe
  • Gertrude Langer-Ostrawsky  (Hg.),
  • Margareth Lanzinger  (Hg.)
65,00 €
978-3-205-79632-9.jpg
35,00 €
978-3-205-20877-8.jpg
ab 39,99 €
978-3-205-79535-3.jpg
Liebe und Arbeit
  • Edith Saurer,
  • Margareth Lanzinger
40,00 €
978-3-412-05806-7.jpg
Private Körper
  • Gudrun Piller
55,00 €
978-3-412-20289-7.jpg
Das Eigentum der Frauen
  • Nicole Grochowina
55,00 €
Ich, Welt und Gott
45,00 €
978-3-412-20595-9.jpg
40,00 €
Frauen – Musik – Kultur
120,00 €
978-3-412-20932-2.jpg
Gesprächsspiele & Ideenmagazin
  • Pawel Zarychta  (Hg.),
  • Ingo Breuer  (Hg.),
  • Katarzyna Jaśtal  (Hg.)
65,00 €
Räume des Selbst
Räume des Selbst
  • Andreas Bähr  (Hg.),
  • Gabriele Jancke  (Hg.),
  • Peter Burschel  (Hg.)
45,00 €
978-3-412-50289-8.jpg
70,00 €
978-3-412-20508-9.jpg
Populare Kultur
  • Bernd Jürgen Warneken,
  • Thomas Fliege
40,00 €
Frauen in der Frühen Neuzeit
Frauen in der Frühen Neuzeit
  • Barbara Schellewald  (Hg.),
  • Anne-Marie Bonnet  (Hg.)
34,90 €
978-3-205-78802-7.jpg
Kulturpolitik und Theater
  • Philipp Ther  (Hg.)
45,00 €
978-3-205-20567-8.jpg
Entdeckungen der Landschaft
  • Michael Kasper  (Hg.),
  • Martin Korenjak  (Hg.),
  • Robert Rollinger  (Hg.),
  • Andreas Rudigier  (Hg.)
43,00 €
978-3-205-78789-1.jpg
Ordnung durch Tinte und Feder?
  • Josef Löffler  (Hg.),
  • Anita Hipfinger  (Hg.),
  • Martin Scheutz  (Hg.),
  • Thomas Winkelbauer  (Hg.),
  • Jan Paul Niederkorn  (Hg.),
  • Jakob Wührer  (Hg.)
60,00 €
 Open Access
978-3-205-78754-9.jpg
55,00 €
Die Wiener Jahrhundertwende
Die Wiener Jahrhundertwende
  • Jürgen Nautz  (Hg.),
  • Richard Vahrenkamp  (Hg.)
65,00 €
978-3-205-78558-3.jpg
Die Blumenmalerei in Wien
  • Marianne Frodl-Schneemann,
  • Gerbert Frodl
39,00 €
978-3-8471-0189-5.jpg
Autobiographie
  • Uwe Baumann  (Hg.),
  • Karl August Neuhausen  (Hg.)
80,00 €
978-3-89971-511-8.jpg
European Mobility
  • Annemarie Steidl  (Hg.),
  • Josef Ehmer  (Hg.),
  • Hermann Zeitlhofer  (Hg.)
50,00 €
978-3-525-35869-6.jpg
Bibliothek als Archiv
  • Hans Erich Bödeker  (Hg.),
  • Anne Saada  (Hg.)
60,00 €