Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-89971-662-7.jpg
ab 49,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Print-on-demand; Lieferung in 5-10 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Englisch
270 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-89971-662-7
V&R Unipress, Bonn University Press
Basierend auf der Annahme, dass Geschlechterrollen in den letzten Jahrzehnten zunehmend komplexer... mehr
Gendered (Re)Visions
Basierend auf der Annahme, dass Geschlechterrollen in den letzten Jahrzehnten zunehmend komplexer und differenzierter geworden sind, wird in den Artikeln des Bandes die Konstruktion von Geschlecht in zeitgenössischen Medienprodukten analysiert. Die AutorInnen geben Einblicke in die vielfältigen medien- und genrespezifischen Umsetzungen der Konstruktion, Perpetuierung und Infragestellung von Geschlechterkonzeptionen in audiovisuellen Medien. Dabei betrachten sie das Zusammenspiel der verschiedenen Ebenen, in denen das »gendering« in diesen Medien angesiedelt ist, und nehmen einem zentralen Ansatz des Bandes folgend eine transmediale Perspektive ein.Das Buch soll durch eingehende Analysen populärer Beispiele aus TV-Serien, Filmen und Musikvideos den Blick der LeserInnen schärfen, wie audiovisuelle Medien auf der einen Seite das Bild von »Weiblichkeit« und »Männlichkeit« beeinflussen und auf der anderen Seite gesellschaftlich verankerte Geschlechternormen reproduzieren.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,3 x 24,5 x 2,2cm, Gewicht: 0,609 kg
Kundenbewertungen für "Gendered (Re)Visions"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Kathrin Ruhl (Hg.)
    • Dr. Kathrin Ruhl ist Geschäftsführerin des Interdisziplinären Promotionszentrums (IPZ) der Universität Koblenz-Landau. Dr. Kathrin Ruhl is Manager of the Interdisciplinary Centre of Doctoral Studies Interdisziplinären Promotionszentrums (IPZ) at the University of Coblenz-Landau.
      mehr...
    • Klaus Scheunemann (Hg.)
    • Dr. Klaus Scheunemann studierte Geschichte, Psychologie, Journalismus und Englische und Amerikanische Literatur an der Universität Gießen, wo auch seine Dissertation im Rahmen des Sonderforschungsbereiches »Erinnerungskulturen« entstand. Seit 2007 arbeitet er an der Philosophischen Fakultät der Universität Bonn und ist dort Koordinator für die Lehramtsstudiengänge. Dr. Klaus Scheunemann studied History, Psychology, Journalism as well as English and American Literature at Gießen...
      mehr...
Representations & Reflections. Zur gesamten Reihe