Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-8471-0342-4

Entwicklungsbiologische Totipotenz in Ethik und Recht

Zur normativen Bewertung von totipotenten menschlichen Zellen

39,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Sofort als Download lieferbar

Ausgabeformat:

Auswahl zurücksetzen
Sprache: Deutsch
313 Seiten
ISBN: 978-3-8470-0342-7
V&R Unipress
Im deutschen Recht wird der Embryo mittels des Kriteriums der entwicklungsbiologischen Totipotenz... mehr
Entwicklungsbiologische Totipotenz in Ethik und Recht
Im deutschen Recht wird der Embryo mittels des Kriteriums der entwicklungsbiologischen Totipotenz definiert. Aber bei der Reprogrammierung somatischer Zellen in induzierte pluripotente Stammzellen ist gegenwärtig nicht gänzlich auszuschließen, dass diese Zellen ein temporäres Stadium der Totipotenz durchlaufen. Die Beiträge untersuchen, welche Konsequenzen sich aus dieser hypothetischen Annahme für die biologische Bedeutung und die moralische und rechtliche Bewertung von menschlichen Embryonen ergeben.Ausgehend von der Darstellung des historischen Konzepts und aktueller Begriffsbedeutungen von entwicklungsbiologischer Totipotenz wird im rechtswissenschaftlichen Teil untersucht, inwieweit Totipotenz ein adäquates oder ergänzungsbedürftiges Kriterium für die Legaldefinition des Embryos darstellt. Im Anschluss reflektiert der philosophische Teil den Embryobegriff unter den Aspekten der Potentialität, Natürlichkeit und Zweckbestimmungen.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,5 x 2cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Entwicklungsbiologische Totipotenz in Ethik und Recht"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Thomas Heinemann (Hg.)
    • Prof. Dr. Dr. Thomas Heinemann ist Lehrstuhlinhaber für Ethik, Theorie und Geschichte der Medizin an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar.
      mehr...
    • Hans-Georg Dederer (Hg.)
    • Prof. Dr. Hans-Georg Dederer lehrt Staats- und Verwaltungsrecht, Europarecht und internationales Wirtschaftsrecht an der Universität Passau.
      mehr...
    • Tobias Cantz (Hg.)
    • Prof. Dr. Tobias Cantz ist Leiter der Arbeitsgruppe »Translational Hepatology and Stem Cell Biology« im Exzellenzcluster REBIRTH an der Medizinischen Hochschule Hannover.
      mehr...