Theater-/Film-/Medienwissenschaft

Unsere Publikationen aus dem Bereich Theater-, Film- und Medienwissenschaft beschäftigen sich mit der Geschichte, Ästhetik und Theorie von Theater, Film und Medien. Reihen in diesem Bereich von V&R Academic sind die »Geschichte der Medien« oder »Cadrage Beiträge zur Film- und Fernsehwissenschaft«. Letztere verfolgt das Ziel, Film und Fernsehen in den aktuellen medien- und kulturwissenschaftlichen Debatten ein ebenso erkennbares wie transdisziplinär anschlussfähiges Profil zu geben. Ziel der Schriftenreihe »Theater – Film – Medien« ist es, herausragende Forschungsergebnisse aus dem Wiener Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft einer breiten akademischen Öffentlichkeit zu präsentieren.

Unsere Publikationen aus dem Bereich Theater-, Film- und Medienwissenschaft beschäftigen sich mit der Geschichte, Ästhetik und Theorie von Theater, Film und Medien. Reihen in diesem Bereich von... mehr erfahren »
Fenster schließen
Theater-/Film-/Medienwissenschaft

Unsere Publikationen aus dem Bereich Theater-, Film- und Medienwissenschaft beschäftigen sich mit der Geschichte, Ästhetik und Theorie von Theater, Film und Medien. Reihen in diesem Bereich von V&R Academic sind die »Geschichte der Medien« oder »Cadrage Beiträge zur Film- und Fernsehwissenschaft«. Letztere verfolgt das Ziel, Film und Fernsehen in den aktuellen medien- und kulturwissenschaftlichen Debatten ein ebenso erkennbares wie transdisziplinär anschlussfähiges Profil zu geben. Ziel der Schriftenreihe »Theater – Film – Medien« ist es, herausragende Forschungsergebnisse aus dem Wiener Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft einer breiten akademischen Öffentlichkeit zu präsentieren.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 31
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
978-3-525-31091-5.jpg
Von Propaganda bis Poesie
Der sowjetische Animationsfilm entstand in den 1920er Jahren als junge Kunst ohne Tradition gewissermaßen aus dem Nichts und barg so ein immenses revolutionäres Potential. Zugleich führte er ein relatives Nischendasein und bot damit...
ca. 60,00 €
Beyond Vision
Beyond Vision
ca. 40,00 €
The Poetic Power of Theory
The Poetic Power of Theory
»Die poetische Kraft der Theorie« bezieht sich für Alexander Kluge weniger auf reine »Philosophie« oder die abgesonderte »Lust am Denken« als vielmehr auf die altgriechische Praxis der »Theoria«. Wie der antike Theoretiker namens...
ca. 40,00 €
978-3-205-20281-3.jpg
Kunst/Erfahrung
(Ästhetische) Erfahrungen und Gender in Musik*/Theater*/Film* stehen im Zentrum dieses Bandes. Silvia Stoller plädiert für die Rehabilitierung der Erfahrung, Ashley Hans Scheirl thematisiert sich als eine_n Cyborg Wissenschafter_in und...
ca. 25,00 €
978-3-525-31092-2.jpg
Eine Theaterlandschaft für Belgrad
Im 19. Jahrhundert entwickelte sich Belgrad von einer osmanisch geprägten Provinzstadt zur Hauptstadt eines Nationalstaates. Marija Đokić zeigt in dieser Kulturgeschichte der Belgrader Theaterlandschaft des 19. und frühen 20....
ca. 60,00 €
Das Thema hatte es in sich. Die Reaktion der deutschen und amerikanischen Presse auf Erich Maria Remarques Im Westen nichts Neues
Das Thema hatte es in sich. Die Reaktion der...
Als Erich Maria Remarque 1929 mit Im Westen nichts Neues einen Roman über das Fronterlebnis im Ersten Weltkrieg veröffentlichte, wurden er und sein Buch schnell zum ›Fall Remarque‹. Die unheroische Schilderung über das Leben und Sterben...
ca. 85,00 €
978-3-525-45907-2.jpg
Ich werde gesehen, also bin ich
Im digitalen Zeitalter sind die Schaubühnen für Selbstdarstellung allgemein zugänglich geworden. Die Reservate des medialen Narzissmus, früher den Schönen, Reichen und Wichtigen vorbehalten, haben sich geöffnet. Heute kann jeder und jede...
ca. 12,00 €
978-3-8471-0969-3.jpg
Le théâtre nippon dans le théâtre français du...
Die Rezeption des nô- und kabuki- Theaters führte zu einer Neuperspektivierung der französischen Theatergeschichte im 20. Jahrhundert. Der Einfluss des japanischen Theaters in Frankreich prägte die verschiedenen Rezeptionsphasen der...
50,00 €
NEU
Medien Frauen Macht
Medien Frauen Macht
Wer in den Medien präsent ist, bestimmt, wie wir die Welt sehen. Immer öfter sind Frauen die Machtfaktoren im Newsroom. Nadja Sarwat führte Interviews mit Medienfrauen aus Österreich und Deutschland (u.a. Susanne Beyer, Conny...
ab 23,99 €
978-3-8252-5058-4.jpg
Kommunikationswissenschaft
Das Standardwerk entfaltet systematisch die zentralen Perspektiven der Kommunikationswissenschaft. Grundlage dafür ist ein Kommunikationsbegriff, der die besonderen Qualitäten von Humankommunikation herausarbeitet. Dazu zählt die...
37,99 €
978-3-8471-0970-9.jpg
Remarque und die Medien
Erich Maria Remarque war als Autor in so unterschiedlichen Medien wie Literatur, Film und Comic tätig oder als Journalist, Herausgeber und Komponist aktiv. Er hatte ein vertieftes Verständnis für die komplexen Wechselwirkungen zwischen...
ab 19,99 €
978-3-525-31048-9.jpg
»Visuelle Integration«?
Die amerikanische Serie TV-Serie Holocaust wurde im Januar 1979 in Deutschland ausgestrahlt und hatte eine damals nicht vorstellbare Wirkung. Über 20 Millionen Menschen sahen das Medienereignis und wurden so intensiv und emotional enorm...
ab 64,99 €
1 von 31