Theater-/Film-/Medienwissenschaft

Unsere Publikationen aus dem Bereich Theater-, Film- und Medienwissenschaft beschäftigen sich mit der Geschichte, Ästhetik und Theorie von Theater, Film und Medien. Reihen in diesem Bereich von V&R Academic sind die »Geschichte der Medien« oder »Cadrage Beiträge zur Film- und Fernsehwissenschaft«. Letztere verfolgt das Ziel, Film und Fernsehen in den aktuellen medien- und kulturwissenschaftlichen Debatten ein ebenso erkennbares wie transdisziplinär anschlussfähiges Profil zu geben. Ziel der Schriftenreihe »Theater – Film – Medien« ist es, herausragende Forschungsergebnisse aus dem Wiener Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft einer breiten akademischen Öffentlichkeit zu präsentieren.

Unsere Publikationen aus dem Bereich Theater-, Film- und Medienwissenschaft beschäftigen sich mit der Geschichte, Ästhetik und Theorie von Theater, Film und Medien. Reihen in diesem Bereich von... mehr erfahren »
Fenster schließen
Theater-/Film-/Medienwissenschaft

Unsere Publikationen aus dem Bereich Theater-, Film- und Medienwissenschaft beschäftigen sich mit der Geschichte, Ästhetik und Theorie von Theater, Film und Medien. Reihen in diesem Bereich von V&R Academic sind die »Geschichte der Medien« oder »Cadrage Beiträge zur Film- und Fernsehwissenschaft«. Letztere verfolgt das Ziel, Film und Fernsehen in den aktuellen medien- und kulturwissenschaftlichen Debatten ein ebenso erkennbares wie transdisziplinär anschlussfähiges Profil zu geben. Ziel der Schriftenreihe »Theater – Film – Medien« ist es, herausragende Forschungsergebnisse aus dem Wiener Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft einer breiten akademischen Öffentlichkeit zu präsentieren.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 33
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
978-3-205-21165-5.jpg
Alles Walzer
Kein Gesellschaftstanz hat über zwei Jahrhunderte eine so unverminderte Zugkraft ausgeübt wie der Wiener Walzer. Er gehört zu den beliebtesten Gesellschaftstänzen und ist nicht nur eine Erscheinung der Musik- und Tanzgeschichte, sondern...
ca. 35,00 €
978-3-8471-1306-5.jpg
Hearing is Believing
Über Jahrzehnte war das Radio das aktuellste und zudem das einzige Live-Nachrichten-Medium. (Staatliche) Grenzen kannte der Rundfunk nicht und die politischen Machthaber wussten dies bestmöglich zu nutzen. Der Band gibt Einblick in...
ca. 45,00 €
978-3-8471-1455-0.jpg
Inszenierung religiöser Differenzen
Das Theater greift als säkularer Akteur in interreligiöse Dialogprozesse ein und fordert damit klassische Strukturen interreligiöser Dialogtheorien zu einem Perspektivwechsel heraus. Die vorliegende Arbeit analysiert die konkrete...
ca. 50,00 €
978-3-412-51430-3.jpg
Historisches Wörterbuch des Mediengebrauchs
Das Historische Wörterbuch des Mediengebrauchs ist konzipiert als umfassende Informationsquelle im Bereich Medienwissenschaften. Es liefert nicht nur eine Analyse der Verwendung medialer Begrifflichkeiten, sondern bietet auch eine...
ca. 89,00 €
978-3-8471-1421-5.jpg
Parodistische Konstellationen von...
Soll die Erinnerungskultur zu Nationalsozialismus und Holocaust mehr als das politische Abtragen von vergangener Schuld sein, muss sie gegenwartsrelevant und anschlussfähig für das medienkulturelle Gedächtnis der aktuellen Generationen...
ca. 70,00 €
NEU
978-3-525-55299-5.jpg
The Bible comes from Hollywood
Mit seinem Buch verfolgt Manfred Tiemann drei Ziele: Einerseits möchte der Autor an 20 Themenfeldern konkrete Hinweise zu Bibelfilmen für unterschiedliche Interpretationsmöglichkeiten anbieten, z.B. Einflüsse von Bibelillustrationen und...
29,00 €
NEU
978-3-949189-42-5.jpg
Chorodidaskalia
Die Beiträge dieses Bandes befassen sich mit verschiedenen Formen der Dichtung und der Performance in der griechisch-römischen Antike, von der archaischen griechischen Lyrik über die griechisch-römische tragische und komische Dichtung...
ca. 90,00 €
U1_9783847014034.jpg
Heroinnen und Heldinnen in Geschichte, Kunst...
Die 15 Beiträge des Bandes fokussieren Heroinnen/Heldinnen, deren exemplarisches Handeln und/oder künstlerische Repräsentation die Möglichkeit aufzeigen, die ubiquitäre moderne Skepsis gegenüber Heroen- und Heldentum – die in vormodernen...
65,00 €
U1_9783847012719.jpg
Plurale Autorschaft
Wenn bei Alexander Kluge von Autorschaft die Rede ist, so geht es nie um die Behauptung einer singulären Subjektposition, sondern vielmehr um eine kollektive, auf Kooperation beruhende Praxis. Diese plurale Autorschaft reicht dabei weit...
40,00 €
U1_9783847013792.jpg
Umbruch – Bild – Erinnerung
Umbrüche markieren historische Zäsuren und teilen unser Geschichtsbewusstsein in ein Davor und Danach. Bilder helfen uns diese Zäsuren zu begreifen und greifbar zu machen, sie eignen sich aber auch in besonderer Weise zur...
55,00 €
 Open Access
U1_9783737012638.jpg
Bildung – Medien – Mensch
Die Folgen des digitalen Wandels sind medienkultureller Natur, weshalb es unerlässlich ist, genauer hinzuschauen, was dies für das menschliche Denken und Wahrnehmen, das Selbst- und Weltverständnis, aber auch den Status von Wissen und...
U1_9783847013525.jpg
Re-Konstruktion des Realen
Die Beiträge dieses Bandes beschäftigen sich mit französisch-, italienisch- und spanischsprachigen literarischen und filmischen Werken der letzten 25 Jahre, die von einer neuen Art realistischen Erzählens in der Romania zeugen. Neben...
45,00 €
1 von 33