Theater-/Film-/Medienwissenschaft

Unsere Publikationen aus dem Bereich Theater-, Film- und Medienwissenschaft beschäftigen sich mit der Geschichte, Ästhetik und Theorie von Theater, Film und Medien. Reihen in diesem Bereich von V&R Academic sind die »Geschichte der Medien« oder »Cadrage Beiträge zur Film- und Fernsehwissenschaft«. Letztere verfolgt das Ziel, Film und Fernsehen in den aktuellen medien- und kulturwissenschaftlichen Debatten ein ebenso erkennbares wie transdisziplinär anschlussfähiges Profil zu geben. Ziel der Schriftenreihe »Theater – Film – Medien« ist es, herausragende Forschungsergebnisse aus dem Wiener Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft einer breiten akademischen Öffentlichkeit zu präsentieren.

Unsere Publikationen aus dem Bereich Theater-, Film- und Medienwissenschaft beschäftigen sich mit der Geschichte, Ästhetik und Theorie von Theater, Film und Medien. Reihen in diesem Bereich von... mehr erfahren »
Fenster schließen
Theater-/Film-/Medienwissenschaft

Unsere Publikationen aus dem Bereich Theater-, Film- und Medienwissenschaft beschäftigen sich mit der Geschichte, Ästhetik und Theorie von Theater, Film und Medien. Reihen in diesem Bereich von V&R Academic sind die »Geschichte der Medien« oder »Cadrage Beiträge zur Film- und Fernsehwissenschaft«. Letztere verfolgt das Ziel, Film und Fernsehen in den aktuellen medien- und kulturwissenschaftlichen Debatten ein ebenso erkennbares wie transdisziplinär anschlussfähiges Profil zu geben. Ziel der Schriftenreihe »Theater – Film – Medien« ist es, herausragende Forschungsergebnisse aus dem Wiener Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft einer breiten akademischen Öffentlichkeit zu präsentieren.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 36
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Alles Walzer
Alles Walzer
Kein Gesellschaftstanz hat über zwei Jahrhunderte eine so unverminderte Zugkraft ausgeübt wie der Wiener Walzer. Er gehört zu den beliebtesten Gesellschaftstänzen und ist nicht nur eine Erscheinung der Musik- und Tanzgeschichte, sondern...
ab ca. 27,99 €
Re-Konstruktion des Realen
Re-Konstruktion des Realen
Französisch-, italienisch- und spanischsprachige literarische und filmische Produktionen zeugen von einer neuen Art, historische oder aktuelle, persönliche sowie globale Geschichte »realistisch« zu erzählen. Die Beiträge dieses Bandes...
ab ca. 32,99 €
Rasender Stillstand oder Stunde Null?
Rasender Stillstand oder Stunde Null?
Marion Krammer leistet in diesem Band einen zentralen Beitrag zur Erforschung der Bildkultur nach 1945 und erforscht eine längst vergessene Generation österreichischer PressefotografInnen. Sie zeichnet umfassend den Beruf...
ab ca. 44,99 €
 Open Access
Bildung – Medien – Mensch
Bildung – Medien – Mensch
Die Folgen des digitalen Wandels sind medienkultureller Natur, weshalb es unerlässlich ist, genauer hinzuschauen, was dies für das menschliche Denken und Wahrnehmen, das Selbst- und Weltverständnis, aber auch den Status von Wissen und...
Plurale Autorschaft
Plurale Autorschaft
Wenn bei Alexander Kluge von Autorschaft die Rede ist, so geht es nie um die Behauptung einer singulären Subjektposition, sondern vielmehr um eine kollektive, auf Kooperation beruhende Praxis. Diese plurale Autorschaft reicht dabei weit...
ab ca. 32,99 €
Moving Memories
Moving Memories
Am Beispiel dreier ausgewählter Spielfilme aus deutscher, polnischer und polnisch-deutscher Produktion – Unsere Mütter, unsere Väter (2013), Warschau ‘44 (2014) und Unser letzter Sommer (2015) – analysiert die Autorin das Erinnern im...
ab ca. 44,99 €
Kommunikationswissenschaft
Kommunikationswissenschaft
Das Standardwerk entfaltet systematisch die zentralen Perspektiven der Kommunikationswissenschaft. Kommunikation, Sprache, Medienwirkungen in der internetbasierten Kommunikationsgesellschaft, die kommunikative Revolution nach der...
ca. 38,00 €
 Open Access
Nationalsozialismus digital
Nationalsozialismus digital
Der Umgang mit dem nationalsozialistischen Erbe in Gedächtnisinstitutionen in Österreich und Deutschland ist eine aktuelle wie zeitlose Debatte. Dieser Band präsentiert die Ergebnisse einer wissenschaftlichen Tagung zum Thema...
NEU
Ephemer und leibhaftig
Ephemer und leibhaftig
Das Wortpaar »ephemer und leibhaftig« steht für Besonderheit und Substanz einer jeden theatralen Aufführung. Wenn wir ins Theater gehen, uns eine Aufführung unter dem Aspekt der Vergänglichkeit (des Ephemeren) des Physischen...
ab ca. 32,99 €
NEU
La philosophie de l’histoire par le théâtre
La philosophie de l’histoire par le théâtre
À travers l’analyse de l’entièreté des manuscrits de quatre pièces de théâtre de Herder issus de ses séjours à Riga et Bückeburg – Ein Skaldengesang, Sokrates, Brutus et Philoktetes. Scenen mit Gesang –, cette étude mesure l’envergure du...
ca. 45,00 €
1 von 36