Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-412-50361-1.jpg

Liebe und Leid, Kampf und Grimm

Gefühlswelten in der deutschen Literatur des Mittelalters

60,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

BOOK

Sprache: Deutsch
404 Seiten, 4 s/w-Abb., 4 Illustration(en), schwarz-weiß, gebunden
ISBN: 978-3-412-50361-1
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage 2016
Die literaturwissenschaftliche Mediävistik verdankt moderner Emotionsforschung bedeutsame... mehr
Liebe und Leid, Kampf und Grimm

Die literaturwissenschaftliche Mediävistik verdankt moderner Emotionsforschung bedeutsame Impulse. Einen breit gefächerten emotionsspezifischen Ansatz trägt die Autorin hier an die großen Dichter und Werke der mittelhochdeutschen Literatur, an Hartmann von Aue und das ‚Nibelungenlied‘, an Wolfram von Eschenbach, Walther von der Vogelweide, Mechthild von Magdeburg, Meister Eckhart und andere heran. In diesen Deutungen bildmächtiger Zeugnisse höfischer, städtischer und religiöser Dichtung sowie ihrer neuzeitlichen Nachschöpfungen tritt eine basale kulturelle Spannung zwischen Affekt und Affektkontrolle, Emotionalität und Reflexivität zu Tage.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Liebe und Leid, Kampf und Grimm"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Irmgard Rüsenberg
    • Geboren 1949 in Krefeld. Nach dem Abitur Ausbildung als Diplombibliothekarin mit anschließender Tätigkeit im Bibliothekswesen. 1977 Aufnahme eines Studiums an der Universität Düsseldorf in den Fächern Erziehungswissenschaft, Germanistik und Philosophie. 1982 Magisterprüfung mit dem Hauptfach Ältere Germanistik, 1991 Promotion
      mehr...