Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-25298-7.jpg

Ut ait Lucretius

Die Lukrezrezeption in der lateinischen Prosa bis Laktanz

ab 79,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferbar innerhalb Deutschlands in 2-3 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
341 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-525-25298-7
Vandenhoeck & Ruprecht
Die Arbeit untersucht mit den Mitteln der Intertextualitätsforschung die Rezeptionsgeschichte von... mehr
Ut ait Lucretius
Die Arbeit untersucht mit den Mitteln der Intertextualitätsforschung die Rezeptionsgeschichte von Lukrezens »De rerum natura«. In ihrem Mittelpunkt steht die Analyse vor allem der wörtlichen Lukrezzitate und Erwähnungen des Lukrez in lateinischer Prosa in der Zeit zwischen ca. 50 v. und 310 n. Chr.Die Untersuchung nimmt ihren Ausgang vom ersten überlieferten Urteil über Lukrez bei Cicero, behandelt anschließend die Dokumente der Lukrezrezeption in der spätrepublikanisch-augusteischen und der frühkaiserzeitlichen Literatur und analysiert dann die Rolle des Lukrez in der Zeit des so genannten Archaismus. Abschließend wird die umfangreiche christliche Rezeption des Lukrez in vorkonstantinischer Zeit, vor allem bei den christlichen Apologeten Arnobius und Laktanz in den Blick genommen.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,7 x 2,8cm, Gewicht: 0,697 kg
Kundenbewertungen für "Ut ait Lucretius"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Susanne Gatzemeier
    • Dr. Susanne Gatzemeier ist Wissenschaftliche Assistentin am Institut für Alte Sprachen — Lehrstuhl für Latein der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen.
      mehr...