Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-8471-0286-1.jpg

Texts, Contexts and Intertextuality

Dickens as a Reader

ab 44,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Print-on-demand; Lieferung in 5-10 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Englisch
294 Seiten, mit 9 Abbildungen, gebunden
ISBN: 978-3-8471-0286-1
V&R Unipress, 1. Auflage 2014
Galt Charles Dickens lange Zeit als der Verfasser umfangreicher seichter und sentimentaler... mehr
Texts, Contexts and Intertextuality
Galt Charles Dickens lange Zeit als der Verfasser umfangreicher seichter und sentimentaler Kinderliteratur, als Produzent leicht konsumierbarer Massenware, so zeigt diese Aufsatzsammlung, dass Dickens nicht nur Leser hochwertiger Literatur war, sondern dass er seine Werke im Kontext sowohl der großen Weltliteratur als auch der zeitgenössischen wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Debatten wahrgenommen sehen wollte.Von Sidney, Shakespeare, Cervantes, über Swift, Smollett bis hin zu Bulwer-Lytton reicht die Riege der Autoren, die Dickens im Kosmos seiner Romane verarbeitete und zu einem intertextuellen Netz verwob.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,5 x 2,2cm, Gewicht: 0,619 kg
Veröffentlichung gefördert durch:
  • Fritz Thyssen Stiftung
Kundenbewertungen für "Texts, Contexts and Intertextuality"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Norbert Lennartz (Hg.)
    • Dr. Norbert Lennartz ist seit 2011 Professor für Anglistische Literaturwissenschaft an der Universität Vechta und widmet sich hier der Erforschung des 19. Jahrhunderts, insbesondere der Romantik und Autoren wie Charles Dickens.
      mehr...