Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-8471-0461-2.jpg

In ein Mühlwerk geworfen

Zum autobiographischen Schreiben in der Französischen Revolution

ab 44,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Print-on-demand; Lieferung in 5-10 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
287 Seiten, mit 22 Abbildungen, gebunden
ISBN: 978-3-8471-0461-2
V&R Unipress
Dieser Band eröffnet einen facettenreichen Einblick in die Ursachen, Triebfedern und... mehr
In ein Mühlwerk geworfen
Dieser Band eröffnet einen facettenreichen Einblick in die Ursachen, Triebfedern und Besonderheiten autobiographischen Schreibens, welches in den 1790er Jahren unter Anhängern wie Gegnern der Französischen Revolution regelrecht boomte. Das Reden von sich verband sich in ungewohnter Weise mit dem Nachdenken über das kaum begreifliche Zeitgeschehen voll tiefgreifender Umwälzungen, in dem sich die Zeitgenossen immer stärker mit der neuen Erfahrung der Geschichte als Eigendynamik konfrontiert sahen. Die Selbstdarstellungen zeugen sowohl vom Aufbegehren der gerade befreiten Subjekte gegen die Ohnmacht, in die sie die unwiderstehliche Bewegung der Revolution stürzte, als auch von deren subtilen Auswirkungen auf das Schreiben selbst.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,7 x 2cm, Gewicht: 0,542 kg
Kundenbewertungen für "In ein Mühlwerk geworfen"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Franziska Meier
    • Prof. Dr. Franziska Meier lehrt Französische und Italienische Literaturwissenschaft an der Universität Göttingen.
      mehr...