Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-89971-899-7.jpg

Unreliable Narration im dramatischen Monolog des Viktorianismus

Konzepte und Funktionen

ab 44,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Print-on-demand; Lieferung in 5-10 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
301 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-89971-899-7
V&R Unipress, Bonn University Press, 1. Auflage 2011
Diese Studie beschäftigt sich mit dem dramatischen Monolog des Viktorianismus. Der Fokus... mehr
Unreliable Narration im dramatischen Monolog des Viktorianismus

Diese Studie beschäftigt sich mit dem dramatischen Monolog des Viktorianismus. Der Fokus liegt dabei auf dem narrativen Phänomen des unzuverlässigen Erzählens, das diese besondere Gattung der Lyrik kennzeichnet. Die Autorin überträgt narratologische Ansätze auf die Lyrikanalyse und modifiziert teilweise die Signale für ›unreliable narration‹. Daran anschließend analysiert sie ausgewählte Texte wie Alfred Tennysons »St Simeon Stylites«, Robert Brownings »Porphyria’s Lover«, Augusta Websters »A Castaway« und Elizabeth Barrett Brownings »Bertha in the Lane« hinsichtlich des Einsatzes unzuverlässigen Erzählens. Obwohl die Gattung ein modern erscheinendes Erzählphänomen nutzt und meist subversive, idiosynkratische Figuren pointiert darstellt, erfüllt sie eine durchaus konservative Funktion und dient durch ihre Auseinandersetzung mit den beherrschenden Kulturthemen des Viktorianismus – Religion, Wahnsinn und Kriminalität, Prostitution und Tod – der Stabilisierung des viktorianischen Wertesystems.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,3 x 24,5 x 2,4cm, Gewicht: 0,656 kg
Kundenbewertungen für "Unreliable Narration im dramatischen Monolog des Viktorianismus"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Gislind Rohwer-Happe
    • Dr. Gislind Rohwer-Happe hat Anglistik, Politische Wissenschaften und Soziologie in Bonn und Toulouse studiert. Sie ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Anglistik, Amerikanistik und Keltologie der Universität Bonn.
      mehr...
Representations & Reflections. Zur gesamten Reihe