Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-8471-0865-8.jpg

Regel, Fehler, Korrektur

Der non-native discourse in Linguistik und Sprachphilosophie

ab 37,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
308 Seiten, mit 9 Abbildungen, gebunden
ISBN: 978-3-8471-0865-8
V&R Unipress, Vienna University Press
Ausgehend davon, dass der Regelbegriff in der theoretischen Linguistik zu stark an das Konzept... mehr
Regel, Fehler, Korrektur

Ausgehend davon, dass der Regelbegriff in der theoretischen Linguistik zu stark an das Konzept des native speaker gebunden ist und somit die Sprache nicht vollständig abdeckt, werden in diesem Band ungrammatische bzw. inkorrekte Konstruktionen im Sprechen von non-native speakern untersucht. Dafür wird insbesondere auf die Forschung zum Englischen als Lingua Franca, die Konstruktionsgrammatik und Donald Davidsons Sprachtheorie zurückgegriffen. Es wird im Allgemeinen für eine konsequentere Unterscheidung zwischen deskriptiven und präskriptiven Regeln sowie eine Überwindung der klaren Trennung zwischen dem native und dem non-native speaker plädiert. Der Band ist ein wichtiger Beitrag zur Mehrsprachigkeitsforschung, der überdies bei der Lösung des immer noch kontroversen Verhältnisses zwischen Sprachwissenschaft und Sprachphilosophie hilft.

Starting from the premise that rules in theoretical linguistics are still largely connected to the idealized native speaker and thus linguistic analyses do not cover language in general, this book addresses linguistic irregularities and ungrammaticality in non-native discourse. Building on the research on English as a Lingua Franca, the Construction Grammar approach, and Donald Davidson’s theory of language, it presents a plea for a more consistent differentiation between descriptive and prescriptive rules as well as for a refinement of the neat split between the native and the non-native speaker. As such, the book not only contributes to research on multilingualism but also offers a new step towards clarifying the controversial relation between linguistics and philosophy of language.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0,596 kg
Kundenbewertungen für "Regel, Fehler, Korrektur"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Ana Monika Habjan
    • Dr. Ana Monika Habjan, die derzeit als Übersetzerin und Lexikographin tätig ist, studierte Französisch und Russisch in Ljubljana, Slowenien, und promovierte im Bereich Sprachwissenschaft an der Universität Wien.
      mehr...
Kommunikation im Fokus – Arbeiten zur Angewandten Linguistik. Zur gesamten Reihe