Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-8471-0885-6.jpg

Sprache, politische Ökonomie und Legitimität

Vermarktung, Management und Inszenierung von Zweisprachigkeit in der Tourismusindustrie an der deutsch-französischen Sprachgrenze in der Schweiz

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
346 Seiten, mit 23 Abbildungen, kartoniert
ISBN: 978-3-8471-0885-6
V&R Unipress, Vienna University Press, 1. Auflage 2018
Aktuelle Diskurse zelebrieren Zweisprachigkeit als Wirtschaftsgut und Schlüssel zum Erfolg auf... mehr
Sprache, politische Ökonomie und Legitimität

Aktuelle Diskurse zelebrieren Zweisprachigkeit als Wirtschaftsgut und Schlüssel zum Erfolg auf dem Arbeitsmarkt. Anhand der ethnographischen Untersuchung der wirtschaftlichen Nutzung der lokalen Zweisprachigkeit in der Tourismusindustrie der Stadt Murten an der deutsch-französischen Sprachgrenze in der Schweiz geht die Autorin diesen Diskursen empirisch auf den Grund. Aus einer kritischen soziolinguistischen Perspektive beleuchtet sie die Sprachensituation in touristischen Marketingdiskursen sowie die Bedeutung von Zweisprachigkeit im touristischen Arbeitsmarkt und in Stadtführungen. Dieser Band zeigt die variable (De-)Konstruktion geopolitischer Sprachgrenzen sowie sozialer Kategorien von SprecherInnen. Die Arbeit eröffnet neue Perspektiven auf die Dynamik der Politökonomie von Sprache(n) und der Legitimität ihrer SprecherInnen im Kontext der Neuen Wirtschaft.

Current discourses treat bilingualism as economic capital and the key to success on the job market. Drawing on an ethnographic study of the economic appropriation of local bilingualism in the tourism industry of the town of Murten, situated at the French-German language border in Switzerland, Larissa S. Schedel empirically examines these discourses. From a critical sociolinguistic perspective, she investigates the different formulations of the local linguistic situation in touristic marketing discourses as well as the differing relevance of bilingual competencies for access to the touristic job market and the various performances of bilingualism in guided tours. The analysis shows the variable (de)construction of geopolitical language borders as well as social categories of speakers. This study offers new perspectives on the dynamic of the political economy of language(s) and the legitimacy of their speakers in the context of the “New Economy”.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 15,5 x 23,2 x 1,9cm, Gewicht: 0,518 kg
Kundenbewertungen für "Sprache, politische Ökonomie und Legitimität"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Larissa Semiramis Schedel
    • Dr. Larissa Semiramis Schedel promovierte an der Universität Freiburg (Schweiz) in Soziolinguistik. Nun forscht und lehrt sie im Bereich der Mehrsprachigkeitsforschung an der Universität Bonn.
      mehr...
Kommunikation im Fokus – Arbeiten zur Angewandten Linguistik. Zur gesamten Reihe
 Open Access
Selbstermächtigung am Lebensende
60,00 €
 Open Access
China’s environmental policy in terms of European Union standards
China’s environmental policy in terms of...
  • Jan Wiktor Tkaczyński,
  • Łukasz Gacek
 Open Access
Yoga in Transformation
Yoga in Transformation
  • Karl Baier  (Hg.),
  • Philipp André Maas  (Hg.),
  • Karin Preisendanz  (Hg.)
 Open Access
Geschichtete Identitäten
Geschichtete Identitäten
  • Anna Hodel  (Hg.),
  • Jan Miluška  (Hg.)
Corona – Historisch-sozialwissenschaftliche Perspektiven
Corona – Historisch-sozialwissenschaftliche...
  • Paul Nolte  (Hg.),
  • Ute Frevert  (Hg.),
  • Sven Reichardt  (Hg.)
ab 24,00 €
 Open Access
The INF Treaty of 1987
The INF Treaty of 1987
  • Philipp Gassert  (Hg.),
  • Tim Geiger  (Hg.),
  • Hermann Wentker  (Hg.)
 Open Access
 Open Access
Verbindung halten
Verbindung halten
  • René Smolarski  (Hg.)
 Open Access
Coaching im digitalen Wandel
Coaching im digitalen Wandel
  • Robert Wegener  (Hg.),
  • Silvano Ackermann  (Hg.),
  • Jeremias Amstutz  (Hg.),
  • Silvia Deplazes  (Hg.),
  • Hansjörg Künzli  (Hg.),
  • Annamarie Ryter  (Hg.)
 Open Access
Unterstützung bei herrscherlichem Entscheiden
ab 49,99 €
 Open Access
 Open Access
NEU
 Open Access
Knowledge on the Move in a Transottoman Perspective
Knowledge on the Move in a Transottoman...
  • Evelin Dierauff  (Hg.),
  • Dennis Dierks  (Hg.),
  • Barbara Henning  (Hg.),
  • Taisiya Leber  (Hg.),
  • Ani Sargsyan  (Hg.)
ca. 40,00 €
 Open Access
Kooperationen in den digitalen Geisteswissenschaften gestalten
Kooperationen in den digitalen...
  • Hendrikje Carius  (Hg.),
  • Martin Prell  (Hg.),
  • René Smolarski  (Hg.)
 Open Access
 Open Access
 Open Access
Transottoman Biographies, 16th–20th c.
Transottoman Biographies, 16th–20th c.
  • Denise Klein  (Hg.),
  • Veruschka Wagner  (Hg.),
  • Anna Vlachopoulou  (Hg.)
ca. 40,00 €
Transottoman Matters
Transottoman Matters
  • Arkadiusz Blaszczyk  (Hg.),
  • Robert Born  (Hg.),
  • Florian Riedler  (Hg.)
ca. 50,00 €
 Open Access
Menschenrechte und Gerechtigkeit als bleibende Aufgaben
Menschenrechte und Gerechtigkeit als bleibende...
  • Irene Klissenbauer  (Hg.),
  • Franz Gassner  (Hg.),
  • Petra Steinmair-Pösel  (Hg.),
  • Peter G. Kirchschläger  (Hg.)
 Open Access
VARIATIONist Linguistics meets CONTACT Linguistics
VARIATIONist Linguistics meets CONTACT Linguistics
  • Alexandra N. Lenz  (Hg.),
  • Mateusz Maselko  (Hg.)
 Open Access
 Open Access
Betriebliches Gesundheitsmanagement (er)weiter(t) denken: Handlungsempfehlungen aus dem Projekt GESIOP
Betriebliches Gesundheitsmanagement...
  • Grit Tanner  (Hg.),
  • Eva Bamberg  (Hg.)
 Open Access
 Open Access
 Open Access
ExtremA 2019
ExtremA 2019
  • Thomas Glade  (Hg.),
  • Martin Mergili  (Hg.),
  • Katrin Sattler  (Hg.)
Neue Universitäten
Neue Universitäten
  • Maria Wirth  (Hg.)
35,00 €
 Open Access
978-3-8471-1060-6.jpg
Österreich-Ungarns imperiale Herausforderungen
  • Bernhard Bachinger  (Hg.),
  • Wolfram Dornik  (Hg.),
  • Stephan Lehnstaedt  (Hg.)
 Open Access
NEU
 Open Access
978-3-525-31116-5.jpg
Kriegsverbrechen, Restitution, Prävention
  • Constantin Goschler  (Hg.),
  • Marcus Böick  (Hg.),
  • Julia Reus  (Hg.)