Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-8471-1014-9.jpg

Fordschritt und Rückblick

Verhandlungen von Technik in Literatur und Film des 20. und 21. Jahrhunderts

ab 44,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
336 Seiten, mit 14 Abbildungen, gebunden
ISBN: 978-3-8471-1014-9
V&R Unipress, 1. Auflage
Die literarische und filmische Auseinandersetzung mit technischer Entwicklung in all ihren... mehr
Fordschritt und Rückblick

Die literarische und filmische Auseinandersetzung mit technischer Entwicklung in all ihren Formen vermag auf gesellschaftliche Debatten zu reagieren und sie in der Fiktion um neue Gedankengänge zu erweitern. Damit gestalten Film und Literatur den gesellschaftlichen Diskurs über Technik wesentlich mit. Eine Ausweitung des Felds der Technikrezeption in künstlerischen Werken ist dabei vor allem ab dem frühen 20. Jahrhundert zu beobachten. Der komparatistisch angelegte Sammelband umfasst Analysen von Literatur und Film von dieser Zeit bis in die Gegenwart, wobei ein Moment des Rückblicks als verbindendes Element aufgezeigt wird: Technik wird stets in Verbindung zu einem Vorher verhandelt und unterschiedlich gewertet.

By discussing technological developments, literary and cinematic works reflect ongoing debates and may extend them by means of fiction. Therefore, literature and film play a major role in shaping these social discourses about technology. Since the beginning of the 20th century, literary and cinematic reception of technological innovations has become more complex. Based on comparative literature studies, our anthology includes analyses of literary and cinematic works from that time until the present. All of the analyses point out a motif of retrospect: technology is always discussed and evaluated in relation to the past.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,5 x 2,3cm, Gewicht: 0,605 kg
Kundenbewertungen für "Fordschritt und Rückblick"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Imme Bageritz (Hg.)
    • Imme Bageritz ist Masterstudierende der Komparatistik und der Deutschen Philologie an der Georg-August-Universität in Göttingen und hat zuvor Germanistik und Psychologie an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg studiert.
      mehr...
    • Hartmut Hombrecher (Hg.)
    • Hartmut Hombrecher ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Seminar für Deutsche Philologie der Georg-August-Universität Göttingen und Kustos der Göttinger Sammlung historischer Kinder- und Jugendliteratur. Er forscht u. a. zur Literatur der Aufklärung und zum Kulturtransfer.
      mehr...
    • Vera K. Kostial (Hg.)
    • Vera K. Kostial ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Germanistik der Universität Duisburg-Essen. Zugleich koordiniert sie dort die Redaktion Gegenwartskulturen der Online-Zeitschrift literaturkritik.de.
      mehr...
    • Katerina Kroucheva (Hg.)
    • PD Dr. Katerina Kroucheva ist wissenschaftliche Koordinatorin der Abteilung Komparatistik des Seminars für Deutsche Philologie der Georg-August-Universität Göttingen und forscht zu Übersetzungen, Wissenschaftsgeschichte, Kulturstereotypen und Kulturpoetik.
      mehr...