Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-205-79702-9.jpg

Der Verein der Schriftstellerinnen und Künstlerinnen in Wien

(1885-1938)

55,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
443 Seiten, 20 s/w-Abb., Französische Broschur
ISBN: 978-3-205-79702-9
Böhlau Verlag Wien, 1. Auflage 2015
Am Abend des 1. April des Jahres 1885 gründeten in Wien 50 literatur- und kunstschaffende Frauen... mehr
Der Verein der Schriftstellerinnen und Künstlerinnen in Wien

Am Abend des 1. April des Jahres 1885 gründeten in Wien 50 literatur- und kunstschaffende Frauen mit dem »Verein der Schriftstellerinnen und Künstlerinnen in Wien« ein Netzwerk, das ihnen neben materieller Absicherung bei Not, Krankheit und Alter auch ein Forum der Förderung und Anregung bieten konnte. In dem vorliegenden Buch wird der frühe, den emanzipatorischen und sozialen Bewegungen des ausgehenden 19. Jahrhunderts zuzuzählende Verein in seinen kulturellen, ökonomischen und politischen Beziehungsgeflechten dargestellt. Anhand von Vereinsdokumenten, Tagebüchern und unveröffentlichten Briefen werden die Bemühungen der Vereinsfrauen um Einigkeit, ihre Erfolge wie auch Verhinderungen in den Fokus einer über ein halbes Jahrhundert währenden Geschichte gestellt.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Der Verein der Schriftstellerinnen und Künstlerinnen in Wien"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Marianne Baumgartner
    • Marianne Baumgartner, Dr. phil., studierte Geschichte an der Universität Wien. Zu ihren Arbeitsschwerpunkten zählen alltagshistorische und biographische Projekte und Beiträge zur österreichischen Frauen- und Kulturgeschichte. Sie lebt und arbeitet als freischaffende Autorin und Bildhauerin in Wien.
      mehr...