Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-412-51185-2.jpg

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
ca. 256 Seiten, mit ca. 25 s/w-Abb., gebunden
ISBN: 978-3-412-51185-2
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage 2020
Schon zwei Verse bilden eine lyrische Form, das Distichon. Noch kürzer kann das Epigramm sein,... mehr
Haiku – Epigramm – Kurzgedicht

Schon zwei Verse bilden eine lyrische Form, das Distichon. Noch kürzer kann das Epigramm sein, länger ist das Haiku und das Kurzgedicht. Stets geht es um die Reduzierung auf das Wesentliche im Spiel mit dem Unwesentlichen.

Dieser Band widmet sich kleinen Formen in der deutschen, polnischen, russischen, slowakischen, tschechischen und ungarischen Dichtung. Er befasst sich mit der Poetik des lyrischen Minimalismus, seinem ästhetischen Reiz und kreativen Potenzial. Dabei nimmt er Mittel- und Osteuropa in den Blick: eine Region, deren Dichter und Dichterinnen allgemein das Unfertige, Unsystematische und Undogmatische als subversive Protestformen zu nutzen wussten und wissen.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Haiku – Epigramm – Kurzgedicht"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Christine Gölz
    • Christine Gölz leitet am Leibniz-Institut für Geschichte und Kultur des östlichen Europa (GWZO) die Abteilung »Wissenstransfer und Vernetzung« und ist dort Fachkoordinatorin für Literaturwissenschaft des östlichen Europa sowie Herausgeberin der Zeitschrift MITROPA. Einer ihrer langjährigen Forschungsschwerpunkte ist die Lyrik, insbesondere die russische Dichtung der klassischen Moderne, Avantgarde und Neo-Avantgarde. In ihrer Dissertation widmete sie sich der Dichterin Anna Achmatova. Dem...
      mehr...
    • Alfrun Kliems
    • Alfrun Kliems ist seit 2011 Professorin für Westslavische Literaturen und Kulturen am Institut für Slavistik der Humboldt-Universität zu Berlin (HU); Studium der Russistik und Bohemistik an der HU und der Karls-Universität Prag. 2000 Promotion zum Thema „Im Stummland. Zum deutschsprachigen Exilwerk von Libuše Moníková, Jiří Gruša und Ota Filip“. 2004–2010 Fachkoordinatorin für Literaturwissenschaft Ostmitteleuropas am Leipziger Geisteswissenschaftlichen Zentrum Geschichte und Kultur...
      mehr...
    • Birgit Krehl
    • Birgit Krehl ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Slavische Literatur- und Kulturwissenschaft (Schwerpunkt Polonistik) an der Universität Potsdam. Sie studierte in Leipzig und Prag und war nach ihrem Übersetzerstudium an der Universität Leipzig tätig, wo sie 1988 promoviert wurde. Ihre Forschungsschwerpunkte sind: polnische und tschechische Lyrik des 20. Jahrhunderts sowie Verstheorie.
      mehr...
    • Christine Gölz (Hg.)
    • Christine Gölz leitet am Leibniz-Institut für Geschichte und Kultur des östlichen Europa (GWZO) die Abteilung »Wissenstransfer und Vernetzung« und ist dort Fachkoordinatorin für Literaturwissenschaft des östlichen Europa sowie Herausgeberin der Zeitschrift MITROPA. Einer ihrer langjährigen Forschungsschwerpunkte ist die Lyrik, insbesondere die russische Dichtung der klassischen Moderne, Avantgarde und Neo-Avantgarde. In ihrer Dissertation widmete sie sich der Dichterin Anna Achmatova. Dem...
      mehr...
    • Alfrun Kliems (Hg.)
    • Alfrun Kliems ist seit 2011 Professorin für Westslavische Literaturen und Kulturen am Institut für Slavistik der Humboldt-Universität zu Berlin (HU); Studium der Russistik und Bohemistik an der HU und der Karls-Universität Prag. 2000 Promotion zum Thema „Im Stummland. Zum deutschsprachigen Exilwerk von Libuše Moníková, Jiří Gruša und Ota Filip“. 2004–2010 Fachkoordinatorin für Literaturwissenschaft Ostmitteleuropas am Leipziger Geisteswissenschaftlichen Zentrum Geschichte und Kultur...
      mehr...
    • Birgit Krehl (Hg.)
    • Birgit Krehl ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Slavische Literatur- und Kulturwissenschaft (Schwerpunkt Polonistik) an der Universität Potsdam. Sie studierte in Leipzig und Prag und war nach ihrem Übersetzerstudium an der Universität Leipzig tätig, wo sie 1988 promoviert wurde. Ihre Forschungsschwerpunkte sind: polnische und tschechische Lyrik des 20. Jahrhunderts sowie Verstheorie.
      mehr...
Forschungen zur Geschichte und Kultur des östlichen Mitteleuropa Zur gesamten Reihe
Paul Celan (1920−1970)
ca. 35,00 €
978-3-8252-5214-4.jpg
Kants Ästhetik
  • Georg Römpp
ca. 16,99 €
978-3-8252-5214-4.jpg
Kants Ästhetik
  • Georg Römpp
ca. 16,99 €
Paul Celan (1920−1970)
ca. 35,00 €
Festspiele in Salzburg
Festspiele in Salzburg
  • Robert Hoffmann  (Hg.)
ca. 50,00 €
Arbeit am Welträtsel
Arbeit am Welträtsel
  • Christoffer Leber
ca. 70,00 €
Jedermanns Prüfer
Jedermanns Prüfer
  • Hans Kollmann
ca. 29,00 €
Spuren von Krieg und Terror
ca. 29,00 €
Religion im Dialog
Religion im Dialog
  • Susanne Bürig-Heinze  (Hg.),
  • Josef Fath  (Hg.),
  • Rainer Goltz  (Hg.),
  • Christiane Rösener  (Hg.),
  • Beate Wenzel  (Hg.)
ca. 22,00 €
Beobachter/innen in analytischen Gruppen (I): inhaltsanalytische Untersuchung aus der Perspektive der Teilnehmenden
Beobachter/innen in analytischen Gruppen (I):...
  • Peter Christian Endler,
  • Angelika Enzian,
  • Günter Dietrich,
  • Stefan Schacht,
  • Gabriele Sachs
NEU
Institutionelle und organisationale Kommunikation
Institutionelle und organisationale Kommunikation
  • Helmut Gruber  (Hg.),
  • Jürgen Spitzmüller  (Hg.),
  • Rudolf de Cillia  (Hg.)
ab 32,99 €
NEU
Sexualität
Sexualität
  • Uta Poplutz  (Hg.),
  • Irmtraud Fischer  (Hg.)
ab 32,99 €
 Open Access
NEU
Landeskunde im Kontext
Landeskunde im Kontext
  • Luiza Ciepielewska-Kaczmarek,
  • Sabine Jentges,
  • Marjon Tammenga-Helmantel
978-3-525-40848-3.jpg
Systemische Therapie jenseits des Heilauftrags
  • Tanja Kuhnert  (Hg.),
  • Mathias Berg  (Hg.)
ca. 30,00 €
 Open Access
978-3-205-20928-7.jpg
Österreichische Zeitgeschichte - Zeitgeschichte...
  • Marcus Gräser  (Hg.),
  • Dirk Rupnow  (Hg.)
978-3-205-23208-7.jpg
ab 44,99 €
NEU
978-3-412-51777-9.jpg
ab 54,99 €
NEU
978-3-525-40690-8.jpg
Selig sind die Trauernden
  • Marianne Bevier,
  • Christoph Bevier
ab 13,99 €
 Open Access
978-3-525-30198-2.jpg
Krieg in der Literatur, Literatur im Krieg
  • Karsten Dahlmanns  (Hg.),
  • Matthias Freise  (Hg.),
  • Grzegorz Kowal  (Hg.)
70,00 €
978-3-8471-1020-0.jpg
ca. 35,00 €
978-3-525-70282-6.jpg
ab 15,99 €
NEU
978-3-412-51572-0.jpg
ab 74,99 €
978-3-8471-1010-1.jpg
Geöffnetes Zeitfenster nutzen!
  • Iwona Wowro  (Hg.),
  • Mariusz Jakosz  (Hg.),
  • Jolanta Gładysz  (Hg.)
50,00 €
978-3-525-70284-0.jpg
Theologische Schlüsselbegriffe
  • Martin Rothgangel  (Hg.),
  • Henrik Simojoki  (Hg.),
  • Ulrich H.J. Körtner  (Hg.)
ab 27,99 €
NEU
978-3-525-45913-3.jpg
Raus aus der Ohnmacht
  • Haim Omer,
  • Regina Haller
ab 13,99 €
978-3-525-65279-4.jpg
Auf dem Weg zu einer milieusensiblen Kirche
  • Heinzpeter Hempelmann  (Hg.),
  • Ulrich Heckel  (Hg.),
  • Karen Hinrichs  (Hg.),
  • Dan Peter  (Hg.)
ab 19,99 €
NEU
978-3-205-23283-4.jpg
ab 27,99 €
978-3-525-57316-7.jpg
Mehr Gott wagen
  • Martin Nicol
ab 19,99 €
978-3-412-50291-1.jpg
ab 32,99 €
978-3-205-77324-5.jpg
Österreich! und Front Heil!
  • Robert Kriechbaumer  (Hg.)
39,00 €
978-3-205-79634-3.jpg
Aufstieg und Fall des VdU
  • Lothar Höbelt  (Hg.)
55,00 €
978-3-525-31078-6.jpg
70 Jahre Grundgesetz
  • Hans Michael Heinig  (Hg.),
  • Frank Schorkopf  (Hg.)
ab 19,99 €
978-3-205-23222-3.jpg
ab 39,99 €
978-3-205-23205-6.jpg
ab 39,99 €
978-3-525-70277-2.jpg
Handbuch Milieusensible Kommunikation des...
  • Heinzpeter Hempelmann  (Hg.),
  • Benjamin Schliesser  (Hg.),
  • Corinna Schubert  (Hg.),
  • Patrick Todjeras  (Hg.),
  • Markus Weimer  (Hg.)
ab 19,99 €
978-3-205-23195-0.jpg
Sehnsucht nach dem starken Mann?
  • Martin Dolezal,
  • Peter Grand,
  • Berthold Molden,
  • David Schriffl
ab 44,99 €
978-3-412-51206-4.jpg
Leonardo da Vinci: Codex Madrid I
  • Dietrich Lohrmann  (Hg.),
  • Thomas Kreft  (Hg.)
250,00 €
978-3-412-51169-2.jpg
Haltung und Affekt
  • Johannes Bilstein  (Hg.),
  • Guido Reuter  (Hg.)
ca. 40,00 €