Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-412-20299-6.jpg

Friedrich Gundolf – Friedrich Wolters

Ein Briefwechsel aus dem Kreis um Stefan George

35,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
273 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-412-20299-6
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage 2009
Friedrich Gundolf und Friedrich Wolters zählen zu den Schlüsselfiguren des intellektuellen... mehr
Friedrich Gundolf – Friedrich Wolters

Friedrich Gundolf und Friedrich Wolters zählen zu den Schlüsselfiguren des intellektuellen Lebens im Deutschland des frühen 20. Jahrhunderts. Gundolf war Professor für Germanistik in Heidelberg. Wolters lehrte mit beträchtlicher Wirkung Geschichte in Marburg und Kiel. Nicht zuletzt gehörten beide zum engsten Kreis um Stefan George. Ihr nun vorgelegter Briefwechsel, dessen Veröffentlichung seit Jahrzehnten erwartet wird, wirft neues Licht auf beide Korrespondenten und ihr Umfeld. Ihre Themen, darunter Gundolfs skandalumwitterte Beziehung zu Elisabeth Salomon, die zum Bruch mit George beitrug, kreisen um das Verhältnis von Denken und Handeln, die Bedeutung von Gedichten und von Gemeinschaft. Stefan George ist darin als persönlicher Freund, aber auch in seiner gesellschaftlichen und geschichtlichen Bedeutung präsent. Mit diesem Briefwechsel wird das Bild der geistigen Landschaft zwischen 1910 und 1925, und des George-Kreises als eines ihrer Kristallisationspunkte, beträchtlich erweitert.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Friedrich Gundolf – Friedrich Wolters"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Sarmatien – Germania Slavica – Mitteleuropa. Sarmatia – Germania Slavica – Central Europe
Sarmatien – Germania Slavica – Mitteleuropa....
  • Sabine Egger  (Hg.),
  • Stefan Hajduk  (Hg.),
  • Britta C. Jung  (Hg.)
ab 49,99 €
Paul Celan (1920−1970)
ab 27,99 €
NEU
Galizien als Archiv
Galizien als Archiv
  • Magdalena Baran-Szołtys
ab 39,99 €
978-3-412-51799-1.jpg
Otokar Fischer (1883–1938)
  • Václav Petrbok  (Hg.),
  • Alice Stašková  (Hg.),
  • Štěpán Zbytovský  (Hg.)
ab 59,99 €
978-3-8471-1032-3.jpg
Rilkes Musikalität
  • Thomas Martinec  (Hg.)
ab 27,99 €
978-3-412-51551-5.jpg
Franz Kafka im interkulturellen Kontext
  • Steffen Höhne,
  • Manfred Weinberg
ab 49,99 €
978-3-412-22509-4.jpg
55,00 €
978-3-412-22336-6.jpg
Franz Kafka
  • Steffen Höhne  (Hg.),
  • Ludger Udolph  (Hg.)
65,00 €
978-3-205-79658-9.jpg
Souveränität als Mythos
  • Alexander Mionskowski
98,00 €
978-3-412-50374-1.jpg
60,00 €
978-3-412-20622-2.jpg
August Sauer (1855-1926)
  • Steffen Höhne  (Hg.)
978-3-412-51112-8.jpg
Franz Kafka und die Musik
  • Steffen Höhne  (Hg.),
  • Alice Stašková  (Hg.)
45,00 €
978-3-412-20917-9.jpg
Johannes Urzidil (1896–1970)
  • Mirek Nemec  (Hg.),
  • Klaus Johann  (Hg.),
  • Steffen Höhne  (Hg.)
75,00 €
978-3-412-21033-5.jpg
35,00 €
978-3-412-20550-8.jpg
Übersetzer zwischen den Kulturen
  • Michaela Kuklová  (Hg.),
  • Ines Koeltzsch  (Hg.),
  • Michael Wögerbauer  (Hg.)
45,00 €
978-3-412-50192-1.jpg
Max Brod (1884–1968)
  • Steffen Höhne  (Hg.),
  • Anna-Dorothea Ludewig  (Hg.),
  • Julius H. Schoeps  (Hg.)
50,00 €
978-3-412-20747-2.jpg
Franz Spina (1868-1938)
  • Ludger Udolph  (Hg.),
  • Steffen Höhne  (Hg.)
55,00 €
978-3-205-20608-8.jpg
50,00 €
978-3-8471-0465-0.jpg
Celan-Referenzen
  • Natalia Blum-Barth  (Hg.),
  • Christine Waldschmidt  (Hg.)
ab 39,99 €
978-3-89971-984-0.jpg
45,00 €