Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-412-20552-2.jpg

Ein Russe in der Tschechoslowakei

Leben und Werk des Publizisten Valerij S. Vilinskij (1901–1955)

60,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferbar innerhalb Deutschlands in 2-3 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
432 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-412-20552-2
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage
Valerij S. Vilinskij kam 1923 als russischer Emigrant in die Tschechoslowakei, wo er sich nach... mehr
Ein Russe in der Tschechoslowakei

Valerij S. Vilinskij kam 1923 als russischer Emigrant in die Tschechoslowakei, wo er sich nach Abschluss seines Jurastudiums engagiert für die orthodox-katholische Annäherung eingesetzt hat, wie sie von den »Velehrader Unionisten« vertreten wurde. Seit 1936 im Staatsdienst, war er während der Protektoratszeit als Agent für die Gestapo tätig und nach dem Zweiten Weltkrieg als Informant für die Staatssicherheit, deren wichtigste Quelle er während des kommunistischen Putsches im Februar 1948 darstellte. Mit dem vorliegenden Buch werden das Leben Vilinskijs und sein umfangreiches publizistisches Werk erstmals systematisch erschlossen. Darüber hinaus trägt es zu einer differenzierteren Betrachtung der russischen Emigration in Europa bei.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Ein Russe in der Tschechoslowakei"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Bausteine zur Slavischen Philologie und Kulturgeschichte. Reihe A:... Zur gesamten Reihe